Monday, November 3, 2008

Seven Falls

Auch immer einen Trip wert ist Seven Falls. Bei den 250 Treppenstufen haette ich diesmal aber fast schlapp gemacht.

Nina war diesmal besonders brav und ist ohne Angst zu haben schoen mit rauf und runter.
Danach sind wir oberhalb der Faelle dem Flusslauf gefolgt und haben den 20 min Fussmarsch zu den Midnight Falls gemacht.
Irgendwo hier muss Nina in eine Glasscherbe gelaufen sein. Als wir wieder zurueck und die Treppen runter sind hatte sie eine blutige Pfote, zunaechst vermutete ich dass sie sich vielleicht mal wieder einen Stachel oder sonstiges zugezogen hat. Daheim bei naehrem Hinschauen haben wir dann festgestellt das sie einen Schnitt in einer der Ballen hat. Nicht sehr tief, aber an einer bloeden Stelle.. ich hoffe es heilt gut.

Caiden war wie immer auf Chris Ruecken gut aufgehoben, was wuerden wir nur ohne unseren Tragerucksack machen?? Danke nochmal ganz arg dafuer an Claudia und Thomas, die uns den guten deutschen Markenartikel vermacht haben!



Hier oben ist der Wald fast so wie in Deutschland!

2 comments:

Sazou said...

Wow, das sieht ja alles sehr steil aus. Ich frag mich nur, wie man da schwanger rumsteigen kann ;-) Ich glaube ich haett es nicht geschafft, schonmal wegen der Gleichgewichtsstoerung, die ich dann ab dem 6. Monat leicht hatte... hahah

KerstinDiana said...

Respekt Caro, schwanger die Stufen hoch, das ist schon ne Leistung! Ich kam damals fix und alle oben an.