Saturday, November 15, 2008

du bist was du isst

Caiden ist ja nun ein Jahr alt und Gott sei Dank ein sehr guter Esser. Es gibt ein paar Dinge die er nicht so mag, aber das lustige ist, dass er es manchmal isst und manchmal ausspuckt. Also bekommt er es immer wieder auf den Teller gelegt und irgendwann probiert er auch wieder und isst es dann.

Ich habe in meiner Umgebung sehr viele picky eater Kinder und muss sagen, dass ich mich manchmal frage wie diese Kinder gesund und munter sein koennen und woran es nur liegt dass sie nichts essen wollen.

Ernaehrung ist ja so ein bisschen mein Steckenpferd, was nicht heisst dass es bei uns nur also vom Biohof gibt oder wir nie auch mal was ungesundes essen. Nein auch Caiden war schon mit mir bei McDoof und hat Pommes und ChickenMcNuggets gegessen. Und Suessigkeiten gibt es auch.
Damit hab ich kein Problem, solange die Ernaehrung halt ausgewogen ist.

Fuer mich selbst moechte ich jetzt einfach mal aufschreiben wie was wo Caiden isst, einfach um spaeter zurueckblicken zu koennen und zu sehen wie es mit seiner Ernaehrung weitergeht.

Zunaechst mal koche ich nicht mehr extra fuer ihn. Das habe ich ja die ganze Zeit gemacht. Ich hab wahre Babykochorgien eingelegt, Kiloweise Gemuese und Fleisch verarbeitet und dann eingefroren..

Inzwischen isst Caiden am Tisch mit und es schmeckt ihm. Das einzige was sich geaendert hat, isst dass ich kinderfreundlicher koche. Wenn ich unseren Essenplan erstelle schaue ich drauf dass es auch immer etwas ist wo Caiden gut und bedenkenlos mitessen kann.

Hier ist der momentane Futterplan fuer den kleinen Herren:

6.30 bis 7.00 Uhr: 8 oz 2% organic Milk aus der Flasche
danach gibt es, je nachdem was ich esse, Marmeladenbrot (ca 1/4 Brot) oder ein paar trockene Cheerios oder Cornflakes.

10.00-11.30 Uhr: Snack Obst (Banane, Traube, Apfel etx) oder ein Joghurt

12.30-13.00 Uhr: Mittagessen: Caiden isst sehr gerne Gemuese wie Erbsen, Karotten, gruene Bohnen, Kartoffeln, Spinat, dazu gibt es Huehnchen oder auch mal nur Nudeln mit Sosse.
Gerichte die ich oefter koche sind: Ravioli mit Spinat Ricotta Fuellung und Tomatensosse,
Eier in Senfsosse mit Erbsen und Kartoffeln.
Huehnerfrikasse
Pikante arme Ritter mit Gemuese
Pfannkuchen mit Kaese und Erbsen
Nudeln mit Hackfleischsosse
Huehnersuppe mit Nudeln und Gemueseeinlage
Spinat, Ei und Kartoffeln
Linsensuppe
Aschenputteleintopf
Nudeln mit Semmelbroesel und Dosenobst

Das ist natuerlich nicht unser ganzer Speiseplan, ich wechsle schon auch oft ab, das ist also nur eine Auswahl. Der kleine Mann bekommt dann alles kleingeschnitten und wird "noch gefuettert". Das mit dem Selberessen klappt nur ohne Werkzeug und ist noch ne ziemliche Pamperei, die ich mir manchmal einfach nicht zumuten moechte und solange er es sich noch gefallen laesst, schieb ich noch rein.

Wenn er seinen Teller leer isst, bekommt er danach noch nen Butterkeks oder aehnliches als Nachtisch.

16.00 -17.00 Uhr: je nachdem wie gross der Hunger ist bekommt er hier einmal noch Babycereal also Getreidebrei meistens mit Wasser oder Apfelsaft angeruehrt und dazu noch Obstglaeschen fuer den Geschmack mit rein (die Babybreie hier haben naemlich keinen eigen Geschmack ausser wenn man Pappegeschmack als Geschmacksrichtung ansieht) oder es gibt nochmal Obst oder Gemuese (Karotten, Zuckerschoten, Kaesestuecke) und Crackers (momentan sind die Prezelcrackers ein Favorit)

18.00-18.30 Uhr: Abendessen hier kommt es drauf an, wenn ich mittags gekocht habe, koche ich manchmal abends auch noch mal warm, aber in der Regel hab ich mir angewoehnt dass es abends nur was kleines gibt und dazu Sandwiches also Brot mit Belag, Caiden mag am liebsten Frischkaese und saure Gurken LOL. er isst aber auch Kaese, Gurke, Karotten. Das einzige was er nicht mag sind rohe Tomaten, da schuettelt es ihn immer. Auch an den Snap peas knabbert er gerne. Schinken mag er auch, je nach Tageform.
Ich mache auch oft einen grossen gemischten Salat, da freut sich Chris immer drueber und dazu gegrillte Kaesesandwiches, aber der Salat ist Caiden oft zu sauer.

19.30 Uhr: gibts dann noch mal 8 oz 2% Milch

Bei den Milchflaschen bin ich mir noch nicht so ganz schluessig wie lange ich dass noch machen will. Laut amerikanischen Ernaehrungsplaenen hat Caiden schon zu wenig Milch. Wobei ich es durchaus ausreichend finde, weil er ja auch Kaese und Joghurt isst. Ich denke wenn er mal mehr Zaehne hat und dann kann er morgens entweder Cornflakes oder Brot mit einer Tasse Kaba haben. Die Abendflasche werd ich ihm noch eine Weile lassen, weil das fuer uns auch nen rituellen Wert hat, der Tagesabschluss ist, da liegt er dann mit mir auf der Couch, schon im Schlafanzug, und weiss jetzt geht es gleich ins Bett und die Flasche hilft ihn ein bisschen runterzukommen und zu entspannen.

Ich denke alles in allem ernaehrt er sich ganz gesund. Er hat mal Tage da isst er wie ein Scheunendrescher, dann wieder liegt mehr auf dem Boden (was Nina freut) also sonst irgendwas. Allerdings habe ich mir das Beduerfnis abgewoehnt ihn dann etwas anzubieten wo ich weiss das er es isst. Wenn er sein Mittagessen nicht isst, fein, dann kann er spaeter von seinen Crackern was essen... oder dann zum Abendbrot.. Frueher habe ich ihm dann Obstglaeschen angeboten weil ich wusste dass er das isst, aber ich koche ja nicht dafuer dass er dann aus der Konserve isst.

Wie man auf den Bildern sieht, fehlt es ihm an nichts und er scheint auch sonst gesund und munter zu sein.

Ich hoffe dass es so bleibt, ich bin ein Genussesser und ich finde es grauenhaft wenn sich Mahlzeiten zum Kampf entwickeln.. drum bin ich soo froh das Caiden scheinbar auch gerne isst und vorallem auch gerne probiert.

2 comments:

Aiden said...

Da hast du wirklich Glueck das Caiden so ein guter Esser ist. Aiden ist leider einer der picky eater. Was aber nicht heissen soll das er nur junk food will, ganz im Gegenteil. Er mag keine Kartoffeln, weder Pueree noch Fritten. Dafuer isst er liebend gerne Obst, Joghurt und Mais. Apfelmus oder die kleine Obstschaelchen findet er auch super. Der isst manchmal dann einen Apfel zum Abendessen und trinkt Milch dazu. Oder auch mal 2 Joghurts. Heute Mittag hab ich ihm nen Apfel klein Geschnitten und ihm noch ein paar Vollkorn Plaetzchen gegeben und die Plaetzchen hat er gar nicht angeschaut.
Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf und er bekommt auch immer alles auf seinen Teller. Man weiss ja nie, koennte ja sein das ihm etwas davon schmeckt.

Jayla'sMommy said...

Ja, sei froh, dass Caiden so ein guter Esser ist. Jayla ist leider seeeehr picky. Ich hab sie jetzt langsam dazu bekommen, Kuhmilch zu trinken, wenigstens etwas. Aber sonst ist sie sehr picky und wenn dann will sie sich nur selbst fuettern und dann landet vielleicht 1/4 davon im Mund und der Rest ueberall anders...
Aber sie will auch immer alles essen, was wir essen ;))