Thursday, January 29, 2015

Geburtstagskissen

Caiden ist zu einem Geburtstag eingeladen und ich habe mal wieder unser beliebtes Geschenk genaeht. Ein Namenskissen. 
 

Ich weiss schon gar nicht mehr wieviele solcher Kissen ich genaeht habe, aber es wird mir auch irgendwie nicht langweilig. Jedes Kissen ist anders.


 
Es faellt mir natuerlich immer etwas leichter wenn ich die Kinder ein bisschen besser kenne und weiss was sie moegen. Manchmal frage ich auch nach Lieblingsfarben usw. 


Hier habe ich leider nicht gewusst was der junge Mann fuer Vorlieben hat, aber ich fande die coolen Wohnwaegen ziemlich lustig.

Momentan bin ich ziemlich krank, Stirn und Nebenhoehlen Entzuendung.. ich kann euch sagen, dass ist nicht lustig. Ich versuche mit allen moeglichen Mittelchen bei zu kommen aber bisher ist nur ne kleine Besserung in Sicht. Ich hoffe dass ich bis naechste Woche wieder fit bin... oder fitter..

Projekt: 3/2015
Stoffe: Kona Cotton Solids, Connecting Threads und Moda

Tuesday, January 20, 2015

Fabric buckets

Uns steht ein grosser Tag bevor.! Caleighs 6. Geburtstag! Unsere Maus Weiss da immer genau was sie will und seit Wochen sind wir in der Planung.
Und natuerlich darf da etwas genaehtes fuer die Gaeste nicht fehlen.
 
Dieses Jahr hab ich statt kleine Saeckchen fuer die Suessigkeiten zum mitgeben, kleine "Stoffeimerchen" genaeht.
dafuer bin ich teilweise an meine Meterware gegangen.
 
 


Das hier sind die fuer die Maedchen. Wie ihr seht ist einer etwas groesser. das ist der erste gewesen, den ich nach Anleitung genaeht habe. Allerdings braucht man dafuer etwas mehr als ein Fat Quarter an Stoff. Also habe ich mich hingesetzt und ausgerechnet wie gross die Teile sein muessen, das ein Fat Quarter reicht.
Liebe Kinder, auch wenn ihr (so wie ich frueher) bei Mathe in der Schule immer denkt, das brauch ich NIE wieder, lernt es trotzdem.. man braucht es wieder. Man muss naemlich die Laenge der Aussenkante durch π teilen um den Durchmesser des Kreises zu erfahren. Ja Ja da hatte ich Mathe-Doedel gleich schon wieder einen Knoten im Hirn.



Aber wo zu gibt es Taschen Rechner? Und am Ende hat alles gepasst so wie ich es gewollt habe und wenn man erstmal Weiss wie, sind die auch ganz rasch genaeht.




In die Seitentaschen bekommt jedes Kind ein Pixie- Buch, ein paar Aufkleber und ein paar Astrid-Lindgren Postkarten.

Am Geburtstag selbst wollen wir Knete selber machen und jedes Kind bekommt eine Plastikschuessel mit der Knete mit ins Koerbchen.

Also die grosse Party kann steigen. Ich bin bereit. Ich hoffe nur dass das Geburtstagskind auch heute Nacht noch schlafen kann.

Projekt No. 2/2015 ( kein Scrap-Projekt, weil ich ich viele Teile von meiner Meterware geschnitten habe)

Schnitt: Fabric bucket bags von der Free craftsy mini class bag making basics, in abgeaenderter Form.

 Stoff: diverse von Moda, Riley Blake, connecting threads und Kona Cotton solids

Monday, January 12, 2015

New year resolution

Wow, fast ein Jahr ist vergangen seit ich das letzte mal gepostet habe.. Schuld daran ist wohl am ehesten Facebook. durch die Gruppen und die App auf dem Handy und dem Ipad, ist mein Laptop fast arbeitslos geworden, ausserdem kann man ja viel schneller Bilder hochladen.
 
Aber ich hab mir fuer dieses Jahr einiges vorgenommen und moechte da einen bessere Uebersicht haben.
 
2015 ist jetzt knapp 2 wochen alt und ich hab mir ein paar Gedanken gemacht. Ich moechte dieses Jahr einige neue Dinge lernen und versuchen und darueber moechte ich genauer "Buch" fuehren.
 
 
Also hier ist meine Arbeitsliste fuer 2015:
 
1. Stoffembargo fuer die naechsten 6 Monate! Uff das wird schwierig. ich hab zwar, seit wir wieder in Deutschland wohnen insgesamt weniger Stoff gekauft (einfach weil das Angebot nicht so reichhaltig war wie in den Staaten) aber wenn ich dann mal bestellt habe, dann richtig, schliesslich muss man ja 50 bzw 100$ zusammenkriegen, damit man keine Versandkosten bezahlen muss.. Naja und ploetzlich hab ich gemerkt das der Platz im Naehzimmer nicht mehr reichtae..
 
Also ich hab jetzt nochmal Weiss und grau bestellt als Basisfarben aber ansonsten wird jetzt erstmal nur mit dem gearbeitet was ich habe.. das muss doch zu schaffen sein!!
 

 
2. Scrap Quilting! Das laeuft ja quasi Hand in Hand mit dem Stoffembargo, aber ich will wirklich mal an meine Scrapbaskets gehen und gezielt daraus Stoffe suchen.
 
 
3. Mehr Fotos machen. Ich will meine Projekt nummerieren und mit Bildern festhalten. Das habe ich zwar vorher auch schon oefters mal gemacht, aber auch immer mal wieder vergessen. Ausserdem hab ich moistens vergessen aufzuschreiben wann ich was gemacht habe. Und am Schluss weiss ich gar nicht was ich in diesem Jahr so alles geleistet habe.
 
4. Ein Quilt fuer meine Mama naehen. Vor einer weile hat sie sich schon das Pattern und die Stoffe ausgesucht und ich hab auch schon ein bisschen angefangen. Allerdings liegt die Arbeit momentan still, weil ich dafuer weissen Stoff brauch (der ja bestellt ist)
 
5. Mein Schwager Craig heiratet und da ich bereits fuer meine zwei Schwaegerinnen zur Hochzeit Quilts genaeht habe, will ich auch hier wieder drann. Seine Lieblingsfarbe ist gruen und die seiner Zukuenftigen ist Orange. Tolle Kombi finde ich, da laesst sich bestimmt was machen.
 
6. und natuerlich, wie jeder Quilter, meine UFO fertig machen.. Ein paar liegen darum, Gott sei dank nicht allzu viele..
 
 
So und damit ich auch gleich mit den guten Vorsaetzen beginnen kann, hab ich heute ein kleines Projekt fertig gestellt in dem ich einige meiner Vorsaetze umgesetzt habe.
 
Das Hexie Couch Kissen

Ich hab ueber Pinterest nach Scrap Projekten und modernen Sachen gesucht und bin ueber dieses Tutorial gestolpert. Das sah so toll aus. Ich hab noch nie English Paper Piecing gemacht, aber ich hab es mir schon oefters mal angeschaut. Allerdings gefallen mit traditionelle Hexie Quilts nicht so gut. Aber diese moderne Form und dann noch mit dem Argument dass halt nur die Hexies von hand gemacht werden, war dann doch zu verlockend.

ein Fernsehabend auf der Couch Hexies gemacht. und schon hatte ich genug zusammen. Zunaechst wollte ich nur mit Uni Stoffen arbeiten, aber ich wollte meine Kona Cotton Solids Fatquarter Sampler nicht aufbrechen, wenn ich nur ein 2,5 x2,5 inch Quadrat brauche. Also habe ich nur die Solids genommen die in der Srcapkiste waren. als ich die Hexies auf weissen Stoff ausgelegt habe, war ich mir noch nicht so ganz ueber die Farbenaufteilung klar. Caleigh hat mir dabei dann geholfen. Sie steht momentan auf Regenbogen. Also hab ich die Farben in Gruppen zusammen und dann als Regenbogen ausgelegt. Da war schnell klar das ich nicht genug Hexies hatte um den verstreuten Look wirklich zu bekommen.


Also in die Restekiste getaucht und dementsprechend passende Farben dazu gesucht. Dabei hab ich gleich nochmal Fussy cutting geuebt. Mein Mann gefiel meine Idee aber er wollte keinen weissen Hintergrund. Zum Glueck! Ich hatte auch nicht mehr genug Weiss. Aber Kona Cotton Charcoal hatte ich noch. dann hab ich einige Zeit damit verbracht die Hexies ueber den Hintergrund zu verteilen und mit Bastelkleber leicht zu fixieren. und dann gings ans Quilten


Wie ihr seht, sind noch einige Fehler drin, sowohl bei den Hexies als auch beim Quilten. Aber hey es war der erste Versuch.

 
 Und auf unserer neuen Couch sieht es doch echt schick aus, oder??




Die anderen Kissen hab ich uebrigens auch selbst gemacht, das war ein Stoff coupon von Buttinette. Die Kids lieben die Fotoprints.

Und da haben wir es: Scrap-Projekt No. 1 und Finished Projekt No1.
Stoffe Hintergrund: Kona Cotton Charcoal.
Stoffe Hexies: Kona Cotton solids scraps und andere Scraps,

Projekt Groesse: 40x 60 cm (Kissenfuellung ist ein Federkissen von Ikea)

Reissverschluss (aus dem Bestand endlos Reissverschluss in dunkelblau)

Dann kann es ja weiter gehen..

Thursday, February 20, 2014

snapshot Quilt

Endlich ist wieder mal ein Gross Project fertig. Der Snap shot Quilt. 


Die Anleitung ist aus dem Buch von Elizabeth Hartman . Ein tolles Buch von einer tollen Designerin. Ich lese auch regelmaessig ihren Blog Oh Fransson. Es ist bereits der 3. Quilt den ich nach einer ihrer Anleitungen genaeht habe.Allerdings habe ich noch den Rand dazu genaeht, weil mir der Original Quilt etwas zu klein war. Jetzt hat der eine schoene Groesse fuer einen Couch Quilt oder Einzelbett Quilt. Genaeht habe ich  mit einer Jelly roll der Stoffkolletkion sherbet pips und dazu passenden Uni farben von Kona Cotton solids. fuer die Umrandung und rueckseite habe ich Kona Cotton solids in grau genommen.
 Die Rueckseite des Quilts ist in der Anleitung enhalten, ich musste nur die Groesse anpassen, da der Rand nicht teil der Original anleitung war.
 Gequiltet wurde der Quilt von der Quilterin meines Vertrauens Deb von Colorado Tuna aus Colorado Springs. Wie immer hat sie grossartige Arbeit geleistet und ich bin mehr als zufrieden.
Fuer das Binding habe ich Reste vom Quilt genommen zusammen mit Resten vom grau von der Rueckseite. Diesmal hab ich das Binding nicht  mit der Hand sondern mit der Maschine gemacht genaeht. Dazu habe ich mich an dieses Tutorial gehalten. 

Nun auf zu neuen Projekten.. meine UFO Sammlung ist tatsaechlich etwas geschrumpft

Wednesday, July 10, 2013

Platz schaffen Teil 3

 No. 30 Riley Blake Halloween 8 Euro




 No.32 Debbie Mumm 5 Euro




 No 34 the very hungry Caterpillar 8 Euro


 No 35 Debbie Mumm 5 Euro





 No 37 Riley Blake 8 Euro


 No 38 Nancy Halverson 8 Euro


 No 39 das ist kein weisser stoff sonder weiss in weiss gemustert, ein sogenannter falscher Unistoff 3 Euro


 No 41 das ist ein fester Stoff, ich wuerd sagen etwas leichterer Denim 5 Euro


 No 42 6 Euro


 No 43 auch ein fester Stoff 5 Euro


 No 44 Riley Blake 8 Euro




 No 46 3 Euro


 No 47 Riley Blake 8 Euro


 No 48 fester Stoff 5 Euro


 No 49 3 Euro


 No 50 3 Euro


 No 51 Michael Miller 8 Euro


 No 52 3 Euro


 No 53 Farbenmix 10 Euro





 No 58 Riley Blake 8 Euro


 No 59 Riley Blake 8 Euro


No 60 3 Euro

Tuesday, July 9, 2013

Platz Schaffen Teil 2

Weiter gehts, die Beschreibung ist die gleiche wie im vorherigen Post


Nummer 20 Riley Blake 8 Euro


 Nummer 21 5 Euro


 Nummer 22 Debbie Mumm 5 Euro


Nummer 23  Riley Blake 8 Euro


Nummer 24 Debbie Mumm 5 Euro


Nummer 25 Riley Blake 8 Euro


 Nummer 26 5 Euro


 Nummer 27 5 Euro


 Nummer 28 3 Euro



Nummer 29 3 Euro

Ich muss Platz schaffen

Ueber die Jahre hat sich mein Naeh und Patchworkstil ganz schoen veraendert. Angefangen mit Panels und Teddybaeren Quilts, zu traditionellen Sachen und nun bin ich bei Modern Patchwork und freestyle. Dadurch hab ich auch einfach sehr viele Stoffe, die zwar schoen sind, aber fuer die ich irgendwie keine Verwendung mehr habe.

Deswegen biete ich sie hier jetzt zum Verkauf an.
Bitte schickt mir eine Email wo ihr die Nummer des Stoffs dazuschreibt und wie viel ihr davon haben moechtet.
Ich schneide ab 30 cm. Der Preis ist immer der Meterpreis. Versandkosten sind entweder 2,40 im Maxibrief oder 4,40 als Paeckchen.

Alle Stoffe sind 100% Baumwolle, hochwertige Patchworkstoffe aus den USA importiert
 Nummer 1 Riley Blake 8 Euro per Meter


 Nummer 6 Taschenpanel Hier ist der Preis fuer das Panel 8 Euro


 Nummer 7 Riley Blake 8 Euro


 Nummer 8 3 Euro


 Nummer 9 5 Euro


 Nummer 10 Riley Blake 8 Euro


 Nummer 14 5 Euro


 Nummer 15 3 Euro


 Nummer 16 Debbie Mumm 5 Euro