Friday, June 26, 2009

Ueberraschung gelungen!!

Hallo aus Deutschland,

wir haben vor 3 Wochen einen guenstigen Flug bekommen und haben dann spontan entschlossen nach Deutschland zu fliegen. Ausser meiner Schwester war niemand eingeweiht und uns ist die Ueberraschung mehr als gelungen!!
Das Gesicht meiner Eltern war priceless.

Caiden und Caleigh waren auf dem Flug sehr brav, es war aber fuer uns alle sehr anstrengend...

mehr zu berichten und auch Fotos gibt es spaeter!!!

Wednesday, June 24, 2009

von Kaefern und anderen Krabblern...

Nachdem die Motten langsam weniger werden, ist jetzt scheinbar Marienkaefer Zeit... ich hab noch nie soviele Marienkaefer auf einmal gesehen.. ich muss allerdings bei jedem den ich sehe an meinen Freund Olli denken, der hat immer Marinekaefer gesagt;-)

Das die Motten langsam weniger werden, da bin ich echt nicht traurig drum... ueberall waren die.. ich hab manchmal abends mit dem Staubsauger neben mir auf der Couch gesessen um sie bei Bedarf aufzusaugen.. allerdings wenn man 5 aufgesaugt hat, sind 20 nachgekommen, aber mein Nachbar meinte das waere normal wenn es soviel regnet und muesste bis naechste Woche vorbei sein.Marienkaefer sind wenigstens suess...
Und da wir noch nicht genug Krabbelgetier haben muss ich mind. 10x am Tag die kleine Raupe Nimmersatt lesen... ich finds ja toll, das Caiden Buecher liebt.. aber rein vorlesetechnisch waere es amuesanter wenn er mehr als 4 Buecher hoeren wollte.. aber was solls.. what ever floats his boat...

Monday, June 22, 2009

WTF???

I'm shocked how intolerant some people are with kids.

Today Caiden played with my phone. He must have pushed some buttons. I took it away from him and put it in my pocket.
Later when I pulled it out again I saw that I got a voicemail from a number I didn't know.
When I listen to the message I was so pissed I almost called that woman back to tell her to f....off!
She said: Do you want me to scream at you, like your children screamed at me?? I don't appreciate your children!!!

Can you belive that? I mean I guess it would be annoying if you answer your phone and all what you hear is some kid babbleing. But would you seriously call that number back and even speak on their voicebox??? Good grief that lady needs to get a life!

Sunday, June 21, 2009

Fathersday


Footprints
"walk a little slower Daddy", said a child so small,
"I'm following in your footsteps and I don't want to fall.
Sometimes your steps are very fast,
sometimes they're hard to see;
so walk a little slower Daddy,
for you are leading me.
Someday when I'm all grown up,
you're what I want to be;
then I will have a little child
who'll want to follow me.
And I would want to lead just right,
and know that I was true;
so, walk a little slower Daddy,
for I must follow you!"
Happy Fathersday, Chris, we love you so much!!!

Saturday, June 20, 2009

Evaluation Day


So heute war der grosse Tag, Caiden wurde getestet ob er Sprachtherapie braucht oder nicht. Sechs Leute hoch sind sie von der Schule bei uns einmarschiert. Sie waren alle sehr nett und Caiden hat schnell Vertrauen gefasst und hat bei allem schoen mitgemacht. Es wurde alles sehr spielerisch gemacht. Sie hatten einen ganzen Koffer voll Spielsachen dabei. Caiden sollte malen, Blocks aufeinanderstaplen, es wurde getestet ob er auf und zu versteht, einzelnen Befehlen folgen kann, ob er Koerperteile kennt, wie er allgemein ist (aktiv, zutraulich etx), ob er Treppensteigen, mit Gabel und Loeffel essen kann, klettern. Ob er Zusammenhaenge versteht (druecke ich den Knopf geht die Tuer auf etx) ob er an Buechern einzelne Seiten umblaettern kann, ob er auch kleine Gegenstaende aufheben kann usw.

Ergebnis ist: Koerperlich in Grob und Feinmotorik ist Caiden altersentsprechend und teilweise sogar vorraus.

Das sprachliche war wie erwartet verzoegert. Ein bisschen war ich schon erschrocken. Sie haben ihn was Sprachverstaendnis angeht auf 13 Monate eingestuft (6 Monate zurueck) und was gesprochene Sprache angeht auf gleiche Stufe eines 10 Monate alten (9 Monate zurueck)

Caiden wird also Sprachtherapie bekommen. Einerseits ist das ja nix Neues fuer mich, hab ja schon recht fest damit gerechnet.. anderseits bin ich natuerlich schon ein bisschen traurig dass er doch weiter hinterher ist als ich dachte.

Am 4. August haben wir einen Termin im Children's in Denver wegen seinen Ohren, dann werden wir sehen wie's von dort aus weitergeht.

Thursday, June 18, 2009

Wednesday, June 17, 2009

Yeah for a couple things!!!

Heute hatte Caiden seinen Hoertest und er hat in bestanden. Die Messungen haben ergeben das er zwar noch Fluessigkeit in den Ohren hat, aber sein Gehoer nicht geschaedigt wurde. So yeahhh for that! Die Dame, die den Hoertest durchfuehrte war sehr nett und Caiden hat super mitgemacht und sich ohne Murren und Weinen verkabeln lassen.

Ein anderes Yeahh ist das Caleigh heute nacht endlich mal wieder durchgeschlafen hat. Nachdem sie die Nacht zuvor dreimal aufwachte hatte ich dann langsam die Nase voll.
Sie trinkt nicht richtig am Busen, sobald sie auch nur einigermassen voll ist, ist alles andere interessanter, und sie mag lieber sitzen und schauen anstatt ne volle Mahlzeit zu essen. Dadurch hat sie dann nachts natuerlich Hunger, weil sie ueber Tage nicht genug getrunken hat. Gestern hab ich ihr dann ne Flasche gemacht, die hat sie ganz ausgetrunken und hat dann geschlafen bis heute morgen um sechs. Im Prinzip wuerde es mir nichts ausmachen, wenn sie weiterhin nachts kommt, allerdings hab ich momentan extreme Probleme wieder einzuschlafen und die letzten zwei Wochen war es immer so dass ich gerade ne Stunde geschlafen hab, bevor sie wieder wach war und da konnte ich tagsueber manchmal fast nicht mehr.
Ich denke sie scheint auch langsam Interesse an Breien zu bekommen, sie schaut mir fast mein Brot vom Teller und sitzt auch schon fast ohne support. Allerdings bin ich mir etwas unsicher mit was ich anfangen soll. Bei Caiden waren es Karotten, aber bei Caleigh trau ich mich das nicht, sie hat immer etwas Verstopfung und Karotten stopfen ja auch. Mal schauen, vielleicht fang ich mit Apfel oder so an, das wirkt ja abfuehrend. Noch will ich ein bisschen warten.

So wie es aussieht ist die Regenzeit nun auch vorbei und nachher wenn die Dornroeschen ausgeschlafen haben, werden wir vielleicht zum Sprayground in Deerfields fahren und uns ein bisschen abkuehlen.

Those toes..

are so much fun to play with...

Tuesday, June 16, 2009

Mittagspause, die schoenste Zeit des Tages ;-)

die Kinderlein schlafen, die Hausarbeit ist (zum groessten Teil) geschafft und ich kann tun was ich am liebsten mache.... NAEHEN. Vom schlafenden Caiden gibts kein Bild, ich trau mich nicht, vielleicht wacht er auf..

Ich hab beschlossen den Americana Quilt doch selbst zu quilten, so gross ist er nicht, ausserdem kann ich gerade Naehte machen. Um das ganze noch leichter zu machen, hab ich einen superweichen Kuschelstoff gekauft fuer die Rueckseite und damit auch das Volumenvlies gespart.
Und ich hab noch soviel Stoff uebrig das es fuer ein Extra Kissen reicht. Den Quilt bekommt eine ganz besondere junge Dame, meine Nichte ANA!

Auch an Caleighs Quilt wird eifrig gearbeitet, mir fehlen noch 3 Bloecke. Im moment bin ich gerade dabei die Stickereien zu machen. Gute Beschaeftigung fuers abendliche Fernsehschauen.
Es ist sowieso ne Schande, die Maus ist schon fast 5 Monate alt und der Quilt ist immer noch nicht fertig.. Asche auf mein Haupt.

Aber auch die schoenste Zeit des Tages ist mal rum und ich hoere mein kleines Monsterchen oben erzaehlen. Ich denke wir werden jetzt gleich mal in den Park gehen, heute ist so schoenes Wetter.

Sunday, June 14, 2009

Eine Muetze voller Leben

Stricken kann ich leider nicht, aber vielleicht jemand von euch und moechte sich an dieser tollen Aktion beteiligen: Eine Muetze voller Leben

The weekend of the car keys

zu allererst mal ein Bild fuer Heike und Mirjam.. Caleigh liebt Friedhelm
Das Wochenende war von unseren Autoschluesseln bestimmt. Jeden Freitag geh ich immer in die YMCA. So sollte es auch diesen Freitag sein, Chris hatte NBC Range und musste schon frueh aus dem Haus.
Ich hab die Kinder und mich fertig gemacht, Kinder ins Auto gepackt und dann wollte ich los.. ja aber wo waren die Autoschluessel (wir haben nur einen, dummerweise) Nach kurzem Suchen fiel mir ein, das Chris als letztes mit dem Jeep gefahren ist.. also muss er wohl noch den Schluessel haben. Mann war ich sauer, ich hab ihn angerufen und aber nur die Mailbox erreicht (was unserer Ehe wahrscheinlich gut getan hat ;-) ) Ich hab dann die Kinder in den Stroller gesteckt und bin vor lauter Frust 4 Meilen gelaufen.. VIER! Danach war ich aber auch ganz schoen fertig. Kurz nachdem ich wieder zu Hause war, rief Chris dann an um zu bestaetigen dass er aus Versehen die Schluessel mitgenommen hat. Aber den Frust hab ich mir inzwischen abgelaufen, so konnte ich ihn nicht wirklich boese sein.
Chris meinte dann dass wir wohl nun doch endlich mal einen Zweitschluessel anfertigen sollten.
Heute hatte ich aber eine Pampered Chef Party in Denver, also hat es heute nicht geklappt mit den Schluesseln. Chris hat dann heute morgen das Auto ausgesaugt. Caiden hat "geholfen", er findet es toll wenn er im Auto vorne sitzen darf.
Als es fuer mich langsam zeit wurde das Auto zu beladen meinte Chris, er will mir noch schnell Rain-Ex auf die Scheiben machen, weil es ja gut sein koennte das wir in einen Schauer kommen. Chris putzt also eifrig die Scheiben und hat dazu natuerlich die Tueren geschlossen. Ploetzlich macht es KLICK und das Auto ist abgeschlossen. Mit Caiden und den Schluessel darin.
Das war schon seit ich Kinder hab mein Albtraum, weil wir halt nur den einen Schluessel haben, hatte ich immer Pnaik mal die Tuer zu zu Hauen und den Schluessel drin zu lassen.
Ich also schon reichlich panisch, versucht Caiden dazu zu bringen wieder aufzumachen. Er sitzt aber nur vergnuegt auf dem Beifahrersitz, winkt und ruft : bye Mama!
Mama inzwischen den Traenen nahe, Papa am Telefon mit dem Schluesseldienst. Ich versuche es in gutem und boesen Tonfall: Caiden schau, drueck auf den Knopf, Caiden siehst du den Knopf da, drueck da drauf (Man bedenke ich spreche zu dem Kind das normalerweise zwanghaft jeden Knopf druecken muss) Nix zu machen, Caiden drueckt lieber die Knoepfe am Radio und dreht die Musik noch ein bisschen lauter, damit er Mama's Bitten und Betteln nicht hoeren muss.
Nach ner halben Stunde (mir kam es gefuehlte 2 std vor) beschliesst Chris die Polizei anzurufen, weil der Schluesseldienst wohl aufgrund irgendeiner daemlichen Policy keine Autos aufmachen darf, in dem Kinder sitzen.
Ich rede weiterhin auf meinen Sohn ein (der inzwischen schon ganz kleine Augen hat, weil Naptime naht) wie auf einen kranken Gaul. In dem Moment als die Polizei das Telefon abnimmt steht Caiden vom Sitz auf, streckt die Arme nach mir aus und sagt: Mama! laesst die Arme sinken und drueck aus Versehen auf die Zentralverriegelung und Sesam oeffne dich, die Tuer ist auf. Puh also heute hab ich mindestens 20 graue Haare gekriegt! Und ratet mal was wir morgen machen... genau, einen Schluessel nach machen.

Hier noch ein Bild von Caiden bei seiner momentanen Lieblingsbeschaeftigung (ausser im Auto Party machen) LESEN

Seine Lieblingsbuecher sind: The very hungry caterpillar, the very busy spider, brown bear brown bear, wo die Tierkinder wohnen, Bloodhound Ben, mein erstes Woerterbuch und meine ersten Tierkinder.

Friday, June 12, 2009

Memory Quilt aus Babykleidern

Heute gibt es mal was Bunt gemischtes.
Als erstes hatten wir heute mal wieder Tornado Watch. Ich wollte gerade aus dem Haus, da hab ich mit Stephie telefoniert und sie hat mir geraten lieber mit dem Hintern zu Hause zu bleiben. Und tatsaechlich, kurze Zeit spaeter hats wie aus Eimern gegossen und ordentlich geblitzt und gedonnert. Aber Tornado Wolken hab ich zum Glueck keine mehr gesehen. 30 min spaeter war der Spuk auch halbwegs vorbei und wir hatten einen wunderschoenen Regenbogen.Dann hat mir Andrea noch ein Bild von ihrem Enkel geschickt, den Empfaenger des Dino-Quilts den ich Anfang des Jahres genaeht habe. Es freut mich sehr das er Noel so gut gefaellt. Ich hatte heute auch Besuch meine Freundin Annett war da und ich nenne dieses Bilder einfach
"Mother Nina-Goose and her children" was soll man dazu sagen, Nina liebt jeden!! Und jeder liebt Nina!

Zu guter letzt mal wieder was von der kreativen Seite. Eine Bekannte hat mich gefragt ob ich nicht aus der Kleidung ihrer Kinder einen Erinnerungs Quilt naehen koennte. Da war ich ja schon gleich wieder Feuer und Flamme. Im Internet hab ich sehr schoene Beispiele gefunden und Ideen sammeln koennen. Bevor ich mich aber an anderer Leute "Schaetze" wage hab ich heute mal einen Probeblock aus Caleigh's Sachen gemacht. Dazu hab ich zwei Schlafanzuege und einen Body zerschnippelt. Da Babykleidung ja normalerweise aus dehnbaren Material besteht, musste ich ein Vlies unterbuegeln. Ich hab Pellon von der Firma Freudenberg verwendet und es mit einem feuchten Handtuch aufgebuegeltZuerst hab ich mit der Schere geschnitten, aufgebuegelt und dann mit Lineal und Rollschneider gerade Stuecke ausgeschnitten. Als Layout hab ich mir ueberlegt Bloeck von 10x10 inches Groesse zusammen zu naehen. So kann man auch kleine Stuecke nutzen. Natuerlich hab ich darauf geachtet das Drucke die auf den Kleidern waren mit in den Quilt eingearbeitet werden koennen. So sieht der fertige Block aus.
Und das ist alles was von so einem Strampler uebrigbleibt. Eigentlich nur die Naehte, Buendchen, Reissverschluss und die Fuesse.

Ich finds ne tolle Idee und eine wunderschoene Erinnerung

Wednesday, June 10, 2009

Fruehjahrsmuedigkeit.. no wait..I have kids


Ich muss ja ehrlich zugeben dass mich meine Kinder was das Schlafen angeht, sehr verwoehnt haben. beide haben mit knapp 3 Monaten durchgeschlafen, sie halten normalerweise lange Mittagsschlaefchen und sie schlafen auch einfach ueberall, wenn sie muede sind.
Umso mehr bin ich nun mitgenommen, weil die kleine Madame seit zwei Tagen Party macht nachts. Sonntag auf Montag war sie zur normalen Zeit (20.00 Uhr) im Bett, um 22. Uhr war sie dann wieder wach. Ich war gerade auf dem Weg ins Bett und dachte nur awesome! wenn sie jetzt nochmal trinkt schlaeft sie bestimmt morgen laenger. Um 2. 00 Uhr tauche ich langsam aus dem absoluten Tiefschlaf auf und stelle fest das mein Mann grad bei der Kleinen im Zimmer ist, bloed guck, ist die Nacht schon rum oder wat?? Noe, es ist erst zwei aber Madame ist wach und bester Laune.. Hunger, noe nicht wirklich ein bisschen genuckelt dann wieder ab ins Bett, dort hab ich sie noch ein bisschen rumplappern gehoert, dann war sie wieder eingeschlafen.. um 5 Uhr war sie dann wieder wach und diesmal mit richtig Hunger. Kaum hab ich das Weib abgefuettert und zurueck ins Bett verfrachtet, wacht das andere kleine Monster auf und verlangt nach Mama und Nahrung.
von Montag auf Dienstagnacht war fast das gleich Spiel, da hat sie nur die 22 Uhr Masche nicht gehabt, dafuer 2 Uhr und 4. 30 Uhr.. grummel. Caiden war auch super frueh um 6.15 Uhr wach und dann ist er mir auf dem Weg zum Park um 9.30 Uhr im Auto eingepennt.. wenn der Kerl doch einfach morgens ein bisschen laenger schlafen wuerd.
Seit um 13 Uhr bin ich hier nur am Rumgaehnen und werd mich jetzt gleich ins Bett begeben und hoffen das ich heute mal wieder ein bisschen laenger schlafen kann..
Warum meine kleine Nachteule jetzt dauernd nachts wach wird und nicht mal Hunger bei hat, soll mir dann auch mal bitte einer erklaeren..
Mama braucht doch ihren Schoenheitsschlaf.. ich werd doch auch nicht juenger

Monday, June 8, 2009

Caleigh's 4 month Check up and some not so good news

Caleigh war heute bei ihrem 4 Monats Check up:

Daten

Gewicht: 5400 gr ( 11 lbs 14 oz)
Laenge: 60, 7 cm (23 3/4 inches)

Alles gesund und munter, die Impfungen waren ein ziemliches Drama, Madame hat ihrer Empoerung richtig Luft gemacht und den ganzen Weg nach Hause gebruellt.

Mr. Caiden hab ich dann auch gleich noch anschauen lassen, weil er seit Freitag eine Beule in der Leiste hat. Die Aerztin hat den gleichen Verdacht wie ich: Leistenbruch. Jetzt warten wir mal wieder auf TriCare und dann muessen wir zu einem Chirurgen zum Anschauen..

Und meine Mama ist im Krankenhaus und muss auch operiert werden.
ich kann euch sagen, mir langts fuer heute!

Saturday, June 6, 2009

more from our backyard

video

Chris hat ein kleines Video gemacht fuer die Versicherung. Heute morgen war der Bruder des Unfallverursachers da, bei dem war er naemlich zu Besuch und es war sein Auto.. koennt euch vorstellen das der ziemlich pissed war.

Wir haben inzwischen alles was vom Zaun uebrig ist, weggeraeumt und das Loch im Zaun mal provisorisch mit einer Plane geschlossen, weil sonst sitzen wir fuer jedermann sichtbar auf unserer Terrasse.

Die Nachbarn hats eindeutig schlimmer erwischt, die hatten ja schon alles schoen eingerichtet in ihrem Garten und hatten das Deck und alles auch selbst gebaut. Schoen aergerlich, Elke hat vorm Wochenende noch genau da wo der Truck dann stand Bluemchen gepflanzt.

Ich hoffe die Versichrung regelt alles schnell und unkompliziert, das wir bald wieder einen Zaun haben, sonst kann ich Nina ja nicht rauslassen.

There is a vehicle in your backyard

Heute nacht um zwei sind wir von einem Riesen Krach aufgewacht. Als ich aus dem Fenster geschaut habe, sah ich das ein Auto im Garten vom Nachbarn (mit uns Garten an Garten) steht.

Dann wurde mir klar, dass das Auto erst durch unseren Garten durch ist, bevor es beim Nachbarn geparkt hat.
wir sind dann raus und der Typ kam gerade aus seinem Auto geklettert, murmelte irgendwas von is ja nicht schlimm und wir sollen keine Polizei rufen und er ruft seinen Bruder an. Mir wurde gleich Angst und Bange, vorallem als der Typ in einem Nagel vom Zaun stand und es nicht gemerkt hat. Der hat mehr als ein Bierchen getrunken. Wir haben dann gleich mal die Polizei gerufen und die haben auch ganz schon bloed geschaut wie man sowas fertig bringen kann. So sah das ganze dann bei Tageslicht aus: das "war" der Garten von unserem Nachbarn, wo das Auto stand. Der Abschlepper musste uebrigens den Rest vom Zaun auch noch weg reissen, sonst haette er das Auto nicht rausbekommen.
Das ist der Blick von der Strasse wo er durch gedonnert ist. Schaut mal wie hoch der Bordstein ist und wie weit er dann noch gefahren ist, der muss einen Affenzahn drauf gehabt haben. Der kann gluecklich sein das er noch lebt, wenn er gegen den Baum gefahren waere oder in unseren Schuppen rein, haette das vielleicht anders ausgesehen.
Der Gute wurde von der Polizei verhaftet und mitgenommen, weil er sich weigerte nen Test wegen DUI (driving under influence) zu machen.. Der hat heute morgen sicher kein schoenes Erwachen.

Wie macht die Kuh?

video

after weeks and weeks of training he finally got it! It's not really a good video, because Caiden wants to have the camera and it's really hard to have him concentrate on something else. But it's really cute how he says: Muuuhhh

Friday, June 5, 2009

YEEEEESSSSSS

Schaut euch das mal an: Ich bin endlich fertig. Die ganze Kiste ist voll mit Taschen! Hab ja auch lange genug gebraucht. Ich bin so froh endlich fertig zu sein.. und jetzt werden erstmal keine Taschen mehr genaeht. ich hab Sommerpause! Ach und da ich weiss das Andrea Ueberraschungen liebt, gibts keine Detailbilder. Eigentlich wollte ich heute mit Kids und Hund in den Park gehen, aber dann hat es sich ueber Fountain total zugezogen, also bin ich mal Vorsichtshalber daheim geblieben. Caiden und ich haben die Zeit genutzt und waren kreativ. Zuerst war er ganz zaghaft, aber dann hat er volle Lotte reingelangt.. ratet mal wer heute abend in der Wanne sass?
Zum Abendessen hab ich zum ersten mal in meinem Leben Ribs gemacht. Und die sind mir richtig gut gelungen, obwohl die Sosse sehr frei nach Schnauze und mit recht abenteurlichen Zutaten waren. Ich hab sie im Slowcooker vorgekocht und dann gegrillt und das Fleisch war wirklich fall of the bone. Selbst auf die Schulter klopf. Meinen Maennern hats auch geschmeckt.

Wednesday, June 3, 2009

sooo cute

unsere kleine Maus ist einfach nur entzueckend. Wir sind einfach nur verliebt in sie.




Wer kann schon widerstehen wenn jemand so lacht!

Monday, June 1, 2009

Happy Birthday Nina!

Nina is turning three today! Unbelivable! She was 8 weeks old when we picked her up at the Breeder in Canon City. She was so cute!

And look what a chunk she was.. she definetly was the biggest in the litter, but she didn't turned out as big as we thought she would.

So here we are three years later, about 100 chewed down toys (dog and kid ones) lots and lots of dirt and hair, broken dishes, a lot of food eaten she was not suppose to eat, lots of laughter, love and happiness. I really can say that NO ONE is always so happy to see me, or the kids, or my husband, or just anyone who come to our house (the more the better) as Nina.

She is loving and caring, she is absolutly crazy, a maniac in the water, ball adicted and just sweet.

We love you so much, and you better stay with us for a long long time!