Thursday, July 31, 2008

verschiedenes

So also gestern hatte ich meinen Arzttermin fuers Baby. Zugenommen hab ich ein Pfund, meine BZ sind morgens etwas hoch deswegen bekomme ich jetzt noch ein Medikament morgens und abends. Gestern abend hab ich es schon genommen und es hat gut geklappt. Allerdings war mein Nuechtern BZ heute morgen wieder 101. Aber das muss sich ja auch erst einspielen. Baby gehts anscheinend wunderbar, es war auch ganz brav. Als der Arzt die Herztoene abhoeren wollte waren sie gleich da, bei Caiden haben wir immer 10 min suchen muessen und ich war schon am Rande des Nervenzusammenbruchs.
Langsam steigt die Spannung, noch 6 Wochen und dann wissen wir was es wird! Ist das aufregend.

Diese tolle selbstgemachte Karte habe ich von Chris's Tante Robyn bekommen. Ich mag sie unheimlich gerne. Sie hat mir zu Weihnachten eine wunderschoene Teetasse aus dem Service ihrer Urgrossmutter geschenkt, weil ich doch auch Teetrinker bin, so wie sie. Allerdings ist diese Tasse viiiiiieeel zu schade um daraus zu trinken.
Mit dieser Karte hat sie mir zwei verschiedene Tee's geschickt, Bin schon gespannt wie sie schmecken.

WAs mach eigentlich Caiden wenn ich naehe... er hopst



und hopst...
Er liebt seine Hopser Schaukel und wird immer ganz wild sobald ich ihn reinsetzte... es macht total spass ihn zuzuschauen und er strahlt immer uebers ganze Gesicht, wirklich lange haelt er es zwar nicht aus (ca 15 min) aber hey, fuer einen Krabbler ist das schon lange um sich mit einer Sache ganz alleine zu beschaeftigen.
Von Lucy fehlt immer noch jede Spur, We miss her sooo much! Ich hab sie jetzt nochmal auf einer Lost and Found Site eingegeben und will auch diese Woche nochmal zum Shelter fahren. Hoffnung ist gering bis gar keine, aber ich will wenigstens alles versucht haben.

Gestern haben wir wieder Waschbaer geguckt. Ich hab ihn dann mal gefragt ob er unsere Luz auf dem Gewissen hat, aber er ist nicht sehr gross, ich kann mir irgendwie nicht vorstellen dass Lucy sich von ihm umbringen lassen wuerde, und dann muesste ja auch irgendwo ne Leiche sein, er wird sie kaum in einer Nacht mit Haut und Haar gefressen haben...

Heute mittag hab ich das Auto und will mal wieder meinen Lieblingstrip zu JoAnn, Michaels und Target machen... es ist zwar bruellend heiss momentan gestern waren es 96 F das sind gute 36 Grad und heute siehts nicht viel anders aus. Bei uns gegenueber wird scheinbar endlich am Park weitergebaut, sie haben die halbe Strasse aufgerissen, scheinbar fuer Kabel zu legen. Ich schaue raus und gedenke unserem Benny, der haette seine helle Freude an dem grossen Bagger.


Tuesday, July 29, 2008

Update

Mensch ich hab tatsaechlich einen Tag lang nicht gepostet... Asche auf mein Haupt..
Also hier kurz die Fakten des vergangen Tages:

Lucy ist immer noch nicht wieder da (ich hab leider auch wenig Hoffnung das wir sie wiederfinden) Heute waren wir im Animal shelter und haben sie auch dort als vermisst gemeldet. Wir haben alle Katzen (und weil wir gerade dort waren auch alle Hunde) genau in Augenschein genommen, aber sie war nicht dabei.

Zettel haengen bei uns in der Strasse aus.. bleibt abzuwarten.
Linus traegt Trauer, ist ja klar, die beiden waren noch nie in ihrem Leben voneinander getrennt.

Ansonsten gibt es nur den alltaeglichen Wahnsinn und mich.. ich hab ein bisschen genaeht und geraeumt und ach ja ein Wasserleck in der Leitung zum Kuehlschrank gehabt so das wir im Kellerzimmer (unter der Kueche) ne nasse Decke und nen nassen Teppich haben. Aber alles wieder unter Kontrolle.

Heute abend kommen Matt und Tina und bleiben bei uns fuer ne gute Woche. Matt geht aus der Army raus und deswegen mussten sie mehr oder weniger ueberstuerzt aus Housing ausziehen. Danach gehts fuer die beiden nach Denver, Matt wird dort auf die Schule gehen. Ich werde Tina ganz schrecklich vermissen, sie ist mir in den zwei Jahren die wir uns nun kennen einen gute Freundin geworden und wir haben viele Hoehen und Tiefen miteinander durchlebt. But that's military life. seufz. Naja ganz aus der Welt sind sie ja nicht. Und jetzt haben wir ja die Zeit wo wir ganz nah beieiander sind und koennen das nochmal richtig ausnutzen.

So das wars fuer heute, morgen hab ich mal wieder ein paar Bilder fuer euch.. Ach ja schaut mal bei meinen Links nach dem Sunday Sketch Fun Link. Hab ich die Woche entdeckt und finde die Idee sehr schoen. Mehr fehlt immer ein bisschen die Inspiration fuer AMC's .

Sunday, July 27, 2008

The Rabbits


Endlich hab ich es geschafft. Der 1. von Lynette's BOM ist fertig. Danke zu Heidi die mir nochmal eine andere Anleitung fuer den French Knot hat zukommen lassen. Es hat besser geklappt, aber es bedarf noch etwas Uebung. Stolz bin ich auf die Bluemchen. Da hab ich Lazy-Dasiy zum 1. Mal gestickt... war nicht so ganz einfach, aber ich finde sie sind ganz gut geworden.
Jetzt muss noch der Rand aussenrum und schon ist der erste Block fertig. Freu

Have you seen Lucy?



Unsere Lucy ist seit Freitag abend verschwunden. Wir haben sie schon ueberall gesucht und gerufen. Ich mach mir ziemliche Sorgen, normalerweise geht sie nie weit vom Haus weg. Ich hoffe wir finden sie bald..


Sie ist 5 Jahre alt und tri Color (weiss-schwarz-braun/orange) sie ist realtiv klein und ihr Fell ist recht fluffig. Sie ist freundlich gegenueber Menschen aber recht scheu.
Have you seen our Cat Lucy? She is missing since Friday night. We let her out in the backyard, usual she comes back the next morning. But we didn't see her since.
She is 5 years old and a Tri Color Cat (white-black-brownish/orange)
She is a pretty small size cat with fluffy coat. She is very friendly but shy.

At the Sprayground





Heute sind wir nochmal zum Wasserspielplatz gegangen.. leider war es wie das letzte mal, erst bruellend heiss und als wir dort angekommen sind, hat es sich zugezogen. Also sind wir nur ne halbe Stunde geblieben. Aber falls morgen die Sonne scheint, gehen wir nochmal ist ja nur 15 min fahrt


Friday, July 25, 2008

The famous Guard Dog ;-)

Who knows us, knows NINA our lovley crazy hyper Labrador retriever, here captured with her favorite thing, spying on other dogs. It's so funny how she pulls the curtain a side to have a better look to the open field across the street. When she sees something intresting she starts waking her tail, when one of her furry friends are out there, she starts doing her "Ninadance" which means basically going crazy until I either tell her to stop or I go and check what's out there too. Lots of people were asking me how she is doing with Caiden, or the other way arround. And all what I can say is: Amazing!
She loved him the day he came home from the hospital, I never saw her so gentle with something as she is with him. If I would let her, she would lick him all day long (he must be the tastiest baby ever), she let him take her toys (and he shares his with her as well) he can get in to her bowls, she doesn't mind that he pulls her ears or her tail or sometimes, if I'm not watching, he sticks his whole hand into her mouths and she let him do this too!

When he was just born and cried, she run to me and looked at me, like: Do you not hear him, go and check, he needs you!!! (sometimes I thought maybe she is the better mother) She laid beside his crib for her nap, when he napped, and was right beside the stroller when we were in the backyard. She NEVER shows any jealousy or aggression against us or Caiden.

Sometimes I wish dogs could get older or even better live forever, because I know some day (hopefully in many many years) we have to say goodbye and I can't even imagine what it's gonna be for Caiden to not be with Nina anymore, his big sister his very first best friend EVER! He is probably still a kid by then, hopefully already a teenager, but I don't want to be the one who have to tell him.
But thankfully we don't have to worry about that yet, Nina is young and in good health and she is and always will be our best Puppy-Girl. She is part of our family and I can't think about a better dog for us than she.
I guess it is right what people say, Dogs choose you and Nina was the one who choose us and I'm so thankful for that.


Eine Woche voller Farben Braun


Braun war frueher fuer mich keine Farbe. Nichts aber auch gar nichts durfte bei mir braun sein.
Alles was braun war, fand ich scheusslich.
Wann ich genau, ueber die Jahre hinweg Frieden mit Braun geschlossen habe, weiss ich nicht mehr, aber wir sind zwar noch keine Freunde, aber doch gute Bekannte, die sich freuen, wenn sie sich sehen.
Als ich dann vor bein paar Monaten die Stoffe fuer den Coffee and Cream Quilt ausgesucht habe, konnte ich nicht glauben, dass ich tatsaechlich ein Projekt starte in dem Braun die Hauptrolle spielt.
Die Bloecke sind Log Cabin Blogs und die Streifen sind 1 1/2 inches breit. Blockgroesse ist 7 1/2 inches. Wer naeheres zum Coffee and Cream quilt wissen moechte, ich gebe gerne alle genauen Masse durch (man muss ihn ja nicht in Braun machen)

Als Rezept war voellig klar, musste was her was ich auf jeden Fall mit positiven Braun verbinde

NUTELLA!!!!!!

Marmor Nusskuchen mit Nutella:

200g Butter
200g Zucker
6 Eier
1 Prise Salz
1 El geriebene Zitronenschale
1 Paeckchen Vanillezucker
200g Mehl
50 g gemahlene Nuesse
1/2 Glas Nutella
Fett und Mehl fuer die Form
Puderzucker zum bestaeuben

Butter mit dem Zucker in einer Schuessel schaumig schlagen.
Eier nach und nach kraeftig darunter schlagen und ca 10 min weiterruehren.
Zum Schluss noch Salz, die Zitronenschale und den Vanillezucker untermischen.
Das Mehl mit den Nuessen vermischen und unter den Schaum ziehen.
Die Masse halbieren, in die eine Haelfte des Teiges die Nutella einruehren, die helle Masse in eine ausgefettete und mit Mehl bestaeubte Gugelhupfform fuellen. Die Nutellamasse darauf verteilen und mit einer Gabel unter den hellen Teig ziehen.

Den Kuchen im auf 180-200 Grad vorgeheizten Backofen in 50-60 minuten backen, herrausnehmen , aus der Form stuerzen und erkalten lassen. Mit Puderzucker bestaeuben

FERTIG

Thursday, July 24, 2008

Just C2

Heute hab ich mal auf meinem Ticker geschaut, und holy moly ich bin schon in der 13. Woche. Wird Zeit fuer einen Blogeintrag nur ueber our new little one.
Das ist wohl das Schicksal der zweiten, sie kommen einfach nach den ersten. Ist echt keine boese Absicht, ich war ja auch die Zweite, muesste es ja eigentlich wissen und "besser" machen. Aber irgendwie geht diese Schwangerschaft fast spurlos an mir vorueber. Mit Caiden war es mir um diese Zeit noch ganz furchtbar uebel, mit C2 ist mir gar nicht mehr schlecht und es war auch nie so schlimm. was fuer ein liebes Baby. Was mehr ist, sind komische Essgelueste. Faengt bei Fleischbaellchen in Tomatensosse an, ueber mit Schinken umwickelte Salzbrezeln zum Fruehstueck, und suess, suees suess, Sweet Tea, Eis, Kekse... alles sehr lecker und geht tierisch auf die Huefte (nicht zu vergessen die Whipped cream auf meinem Frappucino heute) Aber ich bin auch zum Glueck immer noch auf dem Obst und Gemuese Trip.

Ich merke die Schwangerschaft wohl am meisten wenn ich mit Caiden auf dem Arm Trepp auf Trepp ab steige (wer unser Haus kennt, weiss ich mach das die ganze Zeit) da komm ich ganz schoen ausser Puste.

Aber dieses ganze ungeduldige warten, ob der Bauch waechst oder ich das Baby schon spuere, geht irgendwie im normalen Alltag unter, leider aber auch andererseits auch wieder gut, so macht man sich nicht verrueckt.
Was sonst noch. Gespuert hab ich noch nicht, aber bei Caiden hat's ja auch ne Weile gedauert.
Chris und ich raetseln ueber das Geschlecht. Momentan tendieren wir beide dazu dass es wieder ein Bubi wird. Aber das heisst wahrscheinlich nur, dass es ein Maedchen wird. LOL.
Als ich heute unterwegs war, sah ich ein sehr suesses Outfit und dachte mir, wenn's ein Maedchen wird, geh ich und kauf das. Wir haben noch ca 7 Wochen bis wir wissen was es wird, bis dahin gibt es das bestimmt nicht mehr, aber ich wollte damit nur zeigen, dass wir den kleinen Wurm nicht vergessen.
Ueber das Geburtsdatum mach ich mir auch so meine Gedanken. Ich hab mit dem Arzt noch nicht gesprochen, aber ich wuerde mir wuenschen diesmal nicht eingeleitet zu werden. Damit koennte natuerlich sein, dass der Geburtstermin sich nach hinten verschiebt. Mein Neffe Ben hat Anfang Februar Geburtstag, zusammen mit seiner Uroma, die leider letztes Jahr verstorben ist. Waere schon irgendwie komisch wenn das Kleine dann auch an diesem Tag geboren wird.

Auch meine Einstellung zur Epidural hat sich ein bisschen geandert. Meine Geburt an sich mit Caiden war echt gut. Es lief alles glatt, keine Komplikationen wenn die Einleitung nicht so lange gedauert haette. Die Geburt an sich war schnell und wegen der Epi auch schmerzlos. Ich wollte vorher keine PDA und ich kam auch gut mit den Wehen zurecht, bis ich ploetzlich nur noch Rueckenschmerzen hatte und die Wehen nicht mal mehr spuerte. Nach der PDA war dann alles total entspannt und richtig gut.
Und irgendwie hab ich das Gefuehl, warum sollte es diesmal nicht gleich so sein.
Ich denke ich werde es wieder auf mich zukommen lassen und wenn ich halt wieder Rueckenschmerzen bekomme, der Arzt hat das mit der PDA damals bei mir ganz schnell hinbekommen, warum also nicht diesmal auch.
Aber bis dahin ist ja noch viel Wasser den Rhein runterglaufen... oder sollte ich besser sagen den Colorado River LOL.

Auf jeden Fall setzt langsam die Vorfreude ein. Ich denke ueber Kinderzimmereinrichtung mehr nach, als darueber womoeglich erst ein schreiendes Baby abzufuettern, zu wickeln und in den Schlaf zu singen und sobald mir das gelungen ist, wacht das naechste auf.
Wird schon werden, man waechst ja mit seinen Aufgaben... vielleicht wachsen mir ja auch noch zwei zusaetzliche Arme....

Wir freuen uns obwohl wir immer mal wieder Momente haben an denen wir uns hilflos anlaecheln und die Schulterzucken, aber wir freuen uns!!!

Welcome litte C2!!

Wednesday, July 23, 2008

Die Army, Tricare und ich...

...sind einfach kein gutes Team. Seit 2,5 Jahren bin ich nun (zum Teil) mit der Army verheiratet und bin somit auch in den Genuss gekommen, Tricare als Krankenversicherung zu haben. Tolle Sache, vorallem wenn man die Organisationskuenste der Army kennt, weiss man wie super Tricare ist...

von verlorenen Akten, Termine die NIE ausgemacht waren, bzw die ausgemacht waren, aber mir nicht mitgeteilt wurden hatten wir schon so ziemlich alles. Und heute war mal wieder ein neuer Hoehepunkt in meiner Love-Hate-Relationship mit Tricare.

Vor ein paar Wochen bekam ich einen Brief in dem ich aufgefodert wurde am 23. Juli um 10 Uhr in der Nutrition Clinic zu erscheinen. Warum war mir nicht ganz klar, kann ja eigentlich nur wegen meines Diabetes sein, dachte ich.

Da Chris Range hat, hiess das fuer mich heute um 4.30 Uhr aufstehen, Caiden wecken, Chris auf die Arbeit bringen. um 9.30 Uhr wieder nach Pete fahren, Kind ausladen und NutritionClinic suchen (da war ich noch nie vorher) Als ich es endlich gefunden habe, werde ich in einen Schulungsraum geschickt. Ich bin gerade dabei mich mit Kind haeuslich niederzulassen, da kommt ne Ische und fragt mich nach meinem Nachnamen. Ich gebe bereitwillig Auskunft. Da sagt die gute: oh you are wrong, they misbooked you. Ich: Aehh I got a letter who says 23rd July 10 o'Clock. Sie: Yes, but this is a cholestrol Class and that's not what you are here for, right. Ich sag mal bloed, dass ich nicht weiss warum ich hier bin, sondern diesen Termin schriftlich zugeteilt bekommen hab. Sie yeah you are here because you are pregnant... Ach so... wusste ich dann auch nicht. Sie spricht weiter: Yeah but they misbooked you so I have to give you a class at August the 12th. So langsam wird mir klar, dass ich heute morgen mich und mein Kind fuer umsonst geweckt hab und ich frage mal etwas mit ironischem Tonfall: Why did nobody call me, to let me know that I don't need to come today.
Sie, als waer es das normalster der Welt: Well, they didn't know. Nun platzt mir fast die Hutschnur, aber ich bin ja einfriedliebender Mensch und verkneife mir die Bemerkung, dass sie es ja offensichtlich gewusst hat, und dann haette sie ja anrufen koennen, oder jemandem sagen koennen, mich anzurufen. Stattdessen (wieder Ironieknopf an) sage ich: Oh that's great. Da wird die Alte doch echt bloed und meint: It's not my fault, I'm just the messenger...
Auch hier verkneif ich's mir, ich will nur weg von hier und laut schreien. Sie meint dann sie wuerde mich dann fuer heute austreichen (wie nett) und mich dann fuer den 12. eintragen. Da frag ich sie: Why do I have to come anyways? Und wieder bekomme ich eine Antwort die mich meine IronieAugenbraue heben laesst: Well, you don't have to, you are not active duty.

Fazit der ganzen Geschichte: Nichts im Leben ist fuer umsonst, aber das heute war ganz nah dran.

Naja wenigstens war ich heute dann noch auf der Post und habe diese zwei Kleinigkeiten auf den Weg geschickt:

Ich hoffe die Empfaengerin freut sich und es ist ihr nicht zu wild. Das untere ist uebrigens die fertige Tischdecke des Uneven Ninepatch's vom Sonntag (Bild hab ich auch dort ausgetauscht)

Danach hab ich meine Frust bei Starbucks mit einem White Choclate Mocca Frappucino MIT whipped cream runtergespuelt..
Zum Glueck treff ich mich heute noch mit Tina, wir wollen auf den Wasserspielplatz gehen, sonst wuerd ich mich noch fuer den Rest des Tages aergern...

Eine Woche voller Farben TUERKIS

Heute wirds verzwickt... den die Farbe des Tages ist TUERKIS ne Zeitlang war das ja ein richtiger Renner, ich erinnere mich da hat jedes Maedel ins Freundschaftsbuch geschrieben, Lieblingsfarbe Tuerkis.

Eine Naehanleitung hab ich auch, allerdings ist auch ein ganz toller Augenschmaus fuer Tuerkisfreunde dabei, und eigentlich nur wegen diesem Quilt hab ich den heutigen Tag dieser Farbe gewidmet. Schaut euch bitte Patricia's Quilt ein tuerkisener Traum an!!! Auf ihrem Blog hat sie auch einen Hinweis darauf wo man die Anleitung for free bekommt, naemlich hier

Und ein Rezept in Tuerkis??? Ha, habt ihr wohl gedacht, ich beiss mir daran die Zaehne aus... aber 2 Jahre Irish Pub arbeiten gehen nicht spurlos an einem vorbei (still miss it sooooo much!!)

Denn wer mal hinter der Theke gearbeitet hat kennt auch ihn den

Swimming Pool

Zutaten

4cl Wodka

2cl Blue Curacao

2cl Sahne

10 cl Ananassaft

2cl Cream of Coconut

Geben Sie alle Zutaten bis auf den Blue Curacao in einen Elektromixer mit Crushed Ice (o. in einen Shaker mit normalem Eis). Gießen Sie den Drink in ein Longdrinkglas auf Crushed Ice und geben Sie den Blue Curacao zu.

Ich konnte das Rezept auch mal fuer 1,5 l Pitcher Version... aber das weiss ich nicht mehr LOL

French knot...or not?

Also gestern hab ich endlich mit Lynette's Noah's Ark BOM angefangen. Ich muss sagen, fuer dass das ich zum ersten Mal sowas kleines Sticke klappts ganz gut (naja soweit bin ich nicht gekommen) Allerdings trat ein Problem bei den French Knot's auf und ich frage euch um eure Hilfe. Ich habe es (meines Errachtens) so gemacht wie auf dem Bild gezeigt, allerdings hat sich der Knoten entweder aufgeloest oder er war mitten im Faden. Ca. gefuehlte 100 m Garn und endlich Nerven weiter hab ich aufgehoert und erstmal an den Haeschen weitergearbeitet.. Was mache ich falsch??? Kann mir jemand einen Tip geben??



Ok, yesterday I finally started Lynette's Noah's Ark BOM It worked really well, I thought, because I never stitched something so tiny before. Well, until I came to make the french knot's . Can somebody help me out? I think I did exactly what shown in the picture above, but either the knot dissolves or I had a knot in the middle of my thread. About 100 yards thread later and close to a melt down I gave up and started working on the bunnies. What did I do wrong? Can anyone help me out here??

Tuesday, July 22, 2008

Caiden vs the Pool

video

Hier die Einsteigetechnik von Mr. C.K. ich musste etwas nachhelfen, weil er noch nicht nass war, da wollte das Bein nicht reinrutschen... ab und zu macht er dabei auch einen Bauchplatscher, aber er weint inzwischen schon gar nicht mehr...

Eine Woche voller Farben: ROT


Heute gibts was rotes! Rot wie die Liebe, deswegen natuerlich HERZEN! Dieses kleine Platzdeckchen ist aus Resten und Filz genaeht. Anleitung schicke ich gerne als PDF, da ich nicht weiss wie ich ne PDF Datei hier online stelle.
Als Rezept hab ich eines meiner Lieblinge rausgesucht. Ich liebe Chili, aber mein Mann leider nicht, deswegen hab ich es schon soooo lange nicht mehr gekocht.
Das Rezept hab ich im Jahr 2000 im Surf Camp in Frankreich von dem Camp Koch Rafael bekommen. Das war wirklich einer der tollsten Urlaube die ich je hatte.
Teahupo Wipeout Chili a la Rafa (in Memory of Summer 2000)
Fuer 6 Personen
1 Zwiebel: fein schneiden
2 Knoblauch zehen: Schaelen und pressen
1-2 Lorbeerblaetter
2 Nelken
gemahlener Kreuzkuemmel (Cumin)
Koriander gemahlen
500g Rinderhackfleisch : kruemmelig braten
Saft von 1 Orange (zum Hackfleisch geben)
1 Dose Mais
3 Paprika (gruen, gelb, rot)
3-4 mittelgrosse Kartoffeln
1 Doese Kidney Bohnen
1 dose weisse Bohnen
1 Glas dunkles Bier
1 Glas Rotwein
1-2 getrocknete Chilischoten (wers gern scharf mag macht mehr rein oder nimmt eine frische Chili)
Paprika und Currypulver
Pfeffer
1 El brauner Zucker
2 Dosen Tomatenwuerfel
Das ganze wird nachdem das Hackfleisch angebraten worden ist, alles in einen grossen Topf geworfen und aufgekocht. Dann langsam vor sich hinkoecheln lassen, ca 1 Std bis die Kartoffeln weich sind. Mit den Gewuerzen abschmecken.
Dazu schmeckt einfach franzoesisches Weissbrot und der Geschmack des Atlantiks.... traeum...

My little Trash Digger



Wenn man nach dem heutigen Stand geht, wird mein Sohn sein Geld wohl mal in Muell machen. Es gibt nix tolleres als den Muelleimer auszuleeren und zu schauen, ob Mama nicht Ausversehen irgendwelche Schaetze weggeworfen hat. Ich hab einen Extra Muelleimer fuer Caiden, in den nur Papier kommt, damit er nicht irgendwelches Zeug aus dem Muell fischt.
Wir hatten heute noch eine Premiere der anderen Art. Da es heute wieder 33 Grad hatten, war wie immer Pool Time angesagt. Caiden's momentanes Lieblingsspiel ist, in den Pool rein, planschen, aus dem Pool raus.. und so weiter. Stundenlang koennte er das machen. Die Technik um aus dem Pool raus und rein zukommen ist Filmreif (mach ich vielleicht morgen mal, wem's nichts ausmacht einen Vollzoom auf nen kleinen nackten Babypopo zu bekommen, denn Caiden ist Fkkler LOL) Als er gerade mal wieder aus dem Pool draussen war, schau ich ihn und was sehe ich, hat der Herr doch einfach auf das Deck gekackt!! Bevor er es noch gleichmaessig verteilen konnte, hab ich ihn aufgesammelt, nackt nach oben, Popo abgewischt und Windel an. Danach die Bescherung weggeputzt und Deck abgespritzt.. Ach wie schoen das Sommer ist, hat uns doch glatt heute ne Windel gespart!!
Chris hat momentan Range, heisst morgens gegen 4.00 Uhr aus dem Haus, abends zwischen sieben und acht zu Hause, komplett sonnenverbrandt und ausgepowert. Heisst fuer mich, den ganzen Tag allein ohne Auto fuer die ganze Woche. Ausser Mittwoch, da hab ich nen Arzttermin, sprich ich muss morgens mit ihm raus, und ihn nach Pete fahren.. oh well, es gibt schlimmeres...

Monday, July 21, 2008

Eine Woche voller Farben: GRUEN

Heute ist GRUEN dran, eine meiner Lieblingsfarben!!!




Als kleines Naehprojekt hab ich diese wunderschoene Tasche im Internet gefunden. Ich selbst hab sie noch nicht genaeht, aber die Anleitung ist leicht verstaendlich.


Als Rezept hab ich heute was von der grunen Karte (vegetarisch). Das Rezept ist ganz arg lecker und schmeckt auch meinem Fleischfresser (aka Ehemann)


Zucchini mit Schafskaese Fuellung:


250 g Schafskaese

1 Knoblauchzehe

1 Zucchini

2 Tomaten

1 Gemuesezwiebel

Salz, Pfeffer, Oregano

250ml Gemuesebruehe

200g geriebener Gouda


Schafskaese und Zwiebelnund Tomaten wuerfeln. Knoblauchzehe fein zerhacken. Zucchini laengs halbieren und aushoehlen (ich hab das Innere zusammen mit Karotten und Reis fuer Caiden gekocht, er fands lecker)

Schafskaese, Tomaten, Zwieblen und Knoblauch mischen mit Salz, Pfeffer und Oregano wuerzen.


Die Zucchinihaelften in eine gefettete Auflaufform legen, die Gemuesebruehe darueber giessen und die Zucchini mit der Tomaten-Schafskaesemischung fuellen.

Den Gouda darueber streuen und im Backofen bei 200 Grad 30 Min. garen.


Aus der Garfluessigkeit und 150 g Kraeuterfrischkaese kann man eine leckere frische Sauce anruehren. Schmeckt aber auch ohne

ein uneingeladener Gast kommt zum Abendessen

Wir haben heute abend draussen gesessen und gegrillt und die Kuehle des Abends genossen, als Nina ploetzlich wie angestochen etwas durch den Garten jagte. Erst dachte ich sie haette ne Katze den Baum hochgejagt. Aber es kam mir dann doch komisch vor, wie behaende das Kerlchen den Ast hoch ist, beim naehren Hinsehen war klar, EIN WASCHBAER! Der erste den ich ueberhaupt je live gesehen hab. Da sass er und schaute auf mich runter.


Leider sind die Bilder nicht so gut, ich hab ja nur die eine Linse fuer meine Kamera... und wieder wird klar das wohl das Geburtstagsgeld von meinen Eltern fuer ein Zoomobjektive geopfert wird.

Suess war er der Waschbaer, auch wenn sie ja angeblich ziemlich gemein sind.

Sunday, July 20, 2008

Eine Woche voller Farben!

Die Idee kam mir vorhin beim Kochen, und vielleicht hat jemand ja Lust mitzumachen. Die ganze naechste Woche werde ich jedem Tag eine Farbe widmen. Um das entsprechend zu feiern, kommt passend zur Farbe ein Naehprojekt, eine Anleitung, oder einfach nur ein Stoff in der Farbe dazu. Und oben drauf werde ich noch ein Kochrezept in der jeweiligen Farbe posten. Wer hat Lust mitzumachen? Dann kommentiert meinen Blog, schickt mir einen Link zu eurem Blog und macht mit. Fuer die die nicht naehen, aber trotzdem gerne mitmachen wollen, Wie waers mit einem Foto in der jeweiligen Farbe, bzw etwas fotografieren was ihr mit der Farbe verbindet?

Da es heute hier in den Springs gute 35 Grad bei strahlendem Sonnenschein hat ist der heutige Tag GELB


Hier eine kleine Naehanleitung, bin noch nicht ganz fertig, aber das kommt noch. Eine sommerliche Mitteldecke. Als Stoffe hab ich passenderweise die fresh squezzed Collection von Moda genommen.

Das Muster nennt sich Uneven Ninepatch und ist mehr als einfach.

Nehmt euch Quadrate von neun verschiedenen Stoffen her. Meine sind 12 inches gross, sie koennen aber auch gerne groesser oder kleiner sein.

Legt die Qudrate exact uebereinander. Wenn alle neun Stoffe aufeinandergestapelt sind legt das Lineal an und schneidet ein mal schraeg auf der linken Seite durch alle Stofflagen. Nehmt dann das obere abgeschnittene Stoffstueck und legt es ganz nach unten im Stapel. Nun werden alle Lagen wieder zusammengenaeht. DAbei auf die Reihenfolge achten. Nachdem ihr alle Teile wieder an das Grosse Teil angenaeht habt, legt den Stapel in der gleichen Reihenfolge wieder auf eure Schneidematte. Nun wird auf der rechten Seite ein senkrechter schnitt gemacht. So das ihr das Qudrat nun zweimal der Laenge nach durchgeschnitten habt. Nun werden die ersten ZWEI abgeschnitten Stoffstuecken nach untengelegt. Danach werden alle Teile wieder zusammengenaeht.
Nachdem ihr wieder gestapelt habt, geht das ganze nun auf der horizontalen Ebene genau das gleiche, nur dass ihr diesmal jeweils die ersten drei, bzw die ersten vier Stofflagen nach unten schiebt.
Siehe auch die Diagrammbilder. Wenn ihr alles wieder zusammengenaeht habt, erhaltet ihr neun kunterbunte Bloecke.




Die Bloecke haben nun aber wahrscheinlich keine geraden Raender, also wird das ganze auf 10 inches gekuerzt um schoene gerade Bloecke zu erhalten.


Danach legt die Bloecke drei mal drei nach Geschmack aus und naeht sie dann zusammen. Fertig ist das Innenteil. Ich habe vor dann noch einen Rand von ca 4-5 inches Breite aussenrum zu naehen und schon ist die Sommertischdecke fertig.


Wer Lust auf dieses super einfach Muster bekommen hat, naeht es einfach nach. Das geht ganz schnell und man kann jede Menge Reste verarbeiten. Ich hab uebrigens in diesem Still auch schon ne ganze Decke genaeht.





Als Rezept gibt es heute in Anbetracht der Hitze was schoen Kuehles und Erfrischendes:


Original american Lemonade:



500ml Zitronensaft, frisch gepresst und durch ein Sieb gegossen


1 l kaltes Wasser


125 g Zucker


1 unbehandelte Zitrone in duenne Scheiben geschnitten zum Garnieren.


Eiswuerfel


(ergibt ca 1,5 l Lemonade, ohne Eiswuerfel)


Den Zitronensaft in einen grossen Krug geben. Wasser und Zucker zufuegen, bis der Zucker sich aufgeloest hat. Zitronenscheiben mitzugeben. Vor dem Servieren den Krug mit Eiswuerfeln fuellen.


Je nach Geschmack kann noch mehr Wasser oder Zucker zugegeben werden, aber ich mags sehr sauer!


Fuer morgen hab ich mir auch schon ne Farbe rausgesucht.. aber mehr verrate ich nicht!

Das Wochenende...

war Cleaning Wochenende. Am Samstag haben wir uns das Deck vorgenommen. Nachdem die doofe Baumwolle Zeit endlich vorbei ist, haben wir gekehrt, gesaugt und abgesprueht wie die Wilden.
Caiden hat auch geholfen, und hat nun auch keine Angst mehr vorm Staubsauger...Nina war eher nicht hilfreich, sie hat waehrend wir geschuftet haben im Garten Ball gespielt und kam mit schwarzen Stiefeln heim...Und das passiert, wenn man das Haus saugt und dabei Kind und Hund in Obhut des Mannes laesst. Caiden ist mit Nina in den Kennel gekrabbelt und hat die Tuer zugemacht, Nina hat das ganz brav ueber sich ergehen lassen und schwesterlich ihr Geheiligtes Plaetzchen geteilt.

Wir haben die beiden natuerlich auch wieder rausgelassen...

Als Dankeschoen fuer die Arbeit die wir hatten, hab ich Chris dann noch ein ZucchiniBread gebacken. Ich dachte ja die ganze Zeit dass das eher was mit Brot zu tun hat, aber es geht eher in die Richtung Gewuerzkuchen, da kommt, Zimt, Muskatnuss, Nelken, Zucker geraspelte Zucchini und Mehl und Sour Cream rein. Und Walnuesse. Das ganze ist man dann mit Butter bestrichen. In Ohio hab ich auch schon das Zucchini Bread von Chris' Grossmutter gegessen, da waren noch Schokolade Stueckchen drin, das war sehr sehr lecker!

Saturday, July 19, 2008

Hello Beautiful!


Gestern war es endlich soweit!!! Wir haben einen neuen Drucker gekauft YEAH!!! Wahrscheinlich verbrauche ich jetzt gleich die ganze Tinte mit dem Zeug was ich in den letzten Wochen alles nicht drucken konnte. Vorallem die ganzen Naehanleitungen, mir ist ja fast die Arbeit ausgegangen!!!
Als erstes hab ich mal die Schnecke von Susanne ausgedruckt, da werd ich mich heut abend mal dransetzen, vielen Dank nochmal fuer die Anleitung liebe Susanne!!! Bin ja mal gespannt ob ich durchblicke, die Anleitung ist naemlich in.... SCHWEDISCH! Wunderbar!
Wie ihr sicher auch seht hab ich auch einige Veraenderungen am Blog vorgenommen und u.a. eine Linkliste eingebaut. Wer da noch gerne mit draufmoechte oder wen ich vergessen hab, schreibt mir kurz, dann binde ich euch mit ein!

Merkt man..

das hier zwei im gleichen Haus leben... von wegen wie Hund und Katz... so wird synchron gepooft und rumgegammelt...



Mission Fleece accomplished!

Kurzer Trip zu JoAnn heute, Reissverschluss gekauft und dann hab ich heute abend doch tatsaechlich das Fleece Ungetuem fertig genaeht. Und oh Wunder, sieht gar nicht mal komplett scheisse aus (ausser das der Stoff natuerlich immer noch haesslich ist...) Aber die Naehte sind alle ziemlich grad und auch so sieht alles ganz gut aus, oder. Fuer das das ich das erste mal ein Kleidungsstueck genaeht habe (ausser der Schlafanzughose die ich in der 7. Klasse im Handarbeitsunterricht vergewaltigt habe) finde ich es sieht recht annehmbar aus


Die Kapuze ist Jedi-Ritter-Style, aber man kann noch eine Schnur durchziehen und dann ist es nicht mehr ganz so Moenchsmaessig.

Chris ist auf jeden Fall zufrieden.. allerdings sagte er noch was von wegen: Now I need some pants.. *bloedguck* so haben wir aber nicht gewettet.
Um mir noch ne Freude zu machen, weil ich ja in letzter Zeit etwas ueberfordert bin und ich mir mehr Unterstuetzung von den Maennern wuenschen wuerde, hat Caiden heute schon mal geschaut ob er mir vielleicht das Staubsaugen abnehmen kann..
Das ganze ist leider "etwas" fehlgeschlagen, weil Kind mit Staubsauger zu Boden gegangen ist und von Mutter aus den Klauen des durchaus wehrhaften Staubis befreit und getroestet werden musste. Er warf dem Geraet Blicke zu, das war zum Schreien, jetzt weiss er wahrscheinlich auch warum er immer anfaengt zu weinen wenn ich den Staubi anschmeiss. Das ist ein ganz gemeines Biest. LOL

Ach ja bei uns gabs heute abend, ganz ganz leckere Schweinelende mit Senf-Kuemmel Kruste, dazu ne Rahmsosse und Karotten-Erbsen Gemuese und Nudeln. Ich muss mir mal selbst auf die Schulter klopfen, die Lende war butterzart und ganz saftig, ich hab sie erst gebraten und dann noch 15 min in Alufolie in den Ofen gepackt, das hat sie schoen durchziehen lassen.

Auch noch erwaehnenswert ist, dass wir ENDLICH das 2. Buecherregal fuer unser Wohnzimmer gekauft haben. Ich hoffe morgen haben wir auch Zeit es aufzubauen, das andere quillt ja schon aus allen Naehten und in der Garage hab ich noch ne ganze Box Buecher.

UND ich hab heute abend zum ersten Mal gegen Chris bei Zug um Zug gewonnen. Und zwar haushoch!!! Chris wollte dann gleich nochmal spielen, aber ich will den Erfolg noch ein bisschen geniessen und hab ihm die Gegenpartie fuer morgen vorgeschlagen.

Jetzt ist es schon fast 23 Uhr und ich werd mich mit meinem neuen Buch ins Bett aufmachen, mal schauen ob ich noch ein paar Seiten zu lesen kriege

Friday, July 18, 2008

Die Story vom haesslichen Fleece, das zur haesslichen Jacke wurde

Hab ich schon mal erwaehnt das mein Mann Bogenschiessen macht? Und zwar mit einem Sportbogen und er geht dieses Jahr zum 1. Mal auch damit auf die Jagd. License hat er fuer Pronghorn, Rehe und Elch. Wenn man in den USA ein richtiger Jaeger ist, traegt man Tarnstoff der sieht so aus . Ich persoenlich finds ziemlich haesslich, vorallem weil hier auch gerne irgendwelche Rednecks im Alltag damit rumlatschen. Das ganze gibt es sogar mit einem Spezialstoff der den menschlichen Geruch einschliesst damit die Viecher dich nicht riechen koennen. Das ganze ist auch relativ teuer. Chris hat nun auf Ebay ein Stueck Fleece gekauft, und ueberreichte es mir mit Strahlelaecheln: Make me a Jacket! Ich hab ihm mehrfach gesagt das ich keine Kleider naehen kann, ich habs noch nie gemacht und weiss gar nicht wo anfangen. Aber gut, also sind wir zu JoAnn (das erste Mal das er freiwillig diesen Laden betreten hat) und haben einen Schnitt gekauft. Heute hab ich mich dann dran gesetzt und siehe da, ganz so unverstaendlich wie ich die Burda Schnittmuster in Erinnerung hatte war es gar nicht.\

Auslegen der Teile:

Der Stoff liegt doppelt. Vorne ist das Armteil, links Mitte ist der Ruecken, rechts davon die Vorderseiten, hinten die Tasche und Kapuze.

So sieht dann das Teil nach dem Schneiden aus. Dazwischen fehlen die Bilder von mir, waehrend ich mich am Kopf kratze, versuche die Beschreibung zu lesen und durchzublicken und ich bin mir ziemlich sicher dass ich dabei nicht gerade den intelligentesten Gesichtsausdruck hatte, von daher ist es wohl gut fuer mich dass keine Bilder gemacht wurden.
Irgendwann hab ich dann halt einfach mal angefangen zu naehen. Das Schwierige war, dass der Schnitt noch fuer 5 andere Jacken gemacht war und so auch die Beschreibung und ich musste immer wieder schauen welche der 6 Alternativen ich brauche. Aber es kam langsam zusammen. So sieht es aus, als ich heute abend aufgehoert hab. Aermel dran, Vorder und Rueckseite zusammen, Taschen aufgenaeht.
Fehlt noch die Kapuze und der Reissverschluss und dann die Naehte versaeubern. Ich finde das ganze sieht nicht gerade toll aus, vorallem weil die Groesse XL eher der Groesse XXL entspricht und ich die Aermel nochmal kuerzen muesste. Ein L haette mit Sicherheit auch gereicht, aber er wollte XL.
Naja, wenigstens einer hatte seinen Spass und aus den Resten kann man sich sogar noch ein Tarnmuetzchen machen... so as long as he is happy, I'm good!

Thursday, July 17, 2008

Erfolg und Wunder

Gestern hab ich angefangen die Aufhaenger fuer die Christbaumkugeln zu sticken, bin aber nicht weit gekommen, hatte ganz grausame Kopfschmerzen und hab mich um neun ins Bett verkruemelt.. Ich hoffe heut abend schaff ich mehr. Das Patschehaendchen war schneller als der Ausloeser von der Kamera, aber ich hab das Bild gerade noch gemacht bevor er es weggezogen hat...




Also die Mam Flaschen ware ein voller Erfolg, gestern abend gab es kein Gemotze und keine einzige Traene bei der Abendflasche. Ein Wehmutstropfen bleibt allerdings. Heute morgen wollte er seine Fruehflasche nun auch nicht mehr aus den NUK Flaschen trinken. Also werden wir halt noch ein oder zwei Flaschen von MAM kaufen und die NUK Flaschen fuers neue Baby einmotten. Fuer die NUK's (6 grosse, 2 kleine) hab ich so ca 20 $ bezahlt (die grossen gabs im 3er Pack in der Commi fuer ich glaub 8$) also ist es jetzt nicht sooo tragisch dass wir umsteigen muessen, und mit zwei oder drei Flaschen kommen wir jetzt auch aus.
Gestern hab ich uebrigens erfahren duerfen dass noch Zeichen und Wunder geschehen. Bei Baby'r us gab es HOLZSPIELZEUG.. zwar nur was fuer ganz kleine, aber die Amis lernen es scheinbar doch noch und richtig suess waren die, ich glaub da kauf ich was von. Hier ist die Kollektion von Sassy Toys
Na siehste, vielleicht sollte Chris seinen Bachlor tatsaechlich in alternativ Energies machen, wie er schon die ganze Zeit ueberlegt.. scheinbar lernen sie langsam aber dennoch!!!
Ich putze uebrigens nur noch mit Greenworks und vielleicht machen wir das wirklich mit den Solarzellen auf dem Dach, so viel und intensiv wie hier die Sonne scheint...