Sunday, January 31, 2010

Die Woche war


im wahrsten Sinne des Wortes: BESCHISSEN... und ich meine damit nicht das es doof oder schlecht war.. sondern einfach Scheisse..

kleines Fazit: ich habe insgesamt 6x in einer Woche das Bett bei Caleigh bezogen, dazu kommen 9x frischer Schlafanzug und 10 x frische Tagesklamotten..

an dem einen Tag an dem ich Caleigh's Bett nicht abziehen musste, hatte Caiden dann Nasenbluten, also war sein Bett dran..
Gestern dann trauriger Hoehepunkt, gegen 9.30 Uhr abends hat sie aus dem Schlaf herraus erbrochen und zwar so wie's aussah alles was sie den Tag ueber gegessen hat und ich musste diesmal nicht nur das Bett und das Kinder frisch machen, auch die Bettumrandung und der Teppich war voll..

Ich komme mir echt vor wie am Fliessband, soviele Windeln und Betten hab ich schon lang nicht mehr bezogen.. ausserdem habe ich das Gefuehl der Geruch von Kot und Erbrochenem liegt ueber unserem Haus.
heute morgen schien es ihr ein bisschen besser zu gehen, sie war zumindest mal ganz guter Dinge.. ich hoffe das sie, was auch immer es war, nun ueberstanden hat, die arme Mausi. An ihr ist ja eh nix dran und ich hab das Gefuehl das sie an Gewicht verloren hat.

Netterweise ist meine Naehmaschine immer noch in Reparatur.. ich aergere mich zu Tode, nicht nur dass es eine fette Rechnung geben wird, nein ich werde auch noch staendig vertroestet, jedesmal wenn ich anrufe heisst es, noch 2-3 Tage.. am Mittwoch waeren es dann drei Wochen!!!! grummel, ich sollte eigentlich Rabatt oder Schmerzensgeld bekommen..
Dazu ist heute auch irgendwie total doofes Wetter und ich weiss nicht so recht was tun.. Vielleicht klart es nachher noch ein bisschen auf, ansonsten schauen wir halt bloed, fuer den Rest des Tages..

Friday, January 29, 2010

Soja und Reis

Nachdem jetzt auch der 3. Anlauf Caleigh von Saeuglingsnahrung auf Milch umzustellen, im Keim gescheitert ist, habe ich heute Reis- und Sojamilch gekauft.

Jedesmal wenn ich ein Mischungsverhaeltnis von 1:4 von Milch und Nahrung erreicht habe und zu 2:3 mischen wollte, hat Caleigh Durchfall bekommen. Gestern war es wieder ganz schlimm. Heute hatte sie es immer noch obwohl ich ihr schon gestern keine Kuhmilch mehr gegeben habe.

Seit sie 4 Monate alt war hab ich mit Nahrung zugefuettert. Normale Babynahrung vertraegt sie auch nicht, da bekommt sie auch ganz schlimmen Durchfall drauf. Momentan hat sie eine Nahrung mit bereits aufgespaltenen Proteinen. Das hat sie bisher gut vertragen.

Heute abend hab ich ihr dann einen Teil Reismilch dazugemischt.. bin gespannt ob morgen frueh das Bett wieder schwimmt..

Thursday, January 28, 2010

Happy Anniversary

Four years ago we got married! on a snowy but sunny friday morning. The day before Chris just came back from the field, we went to our Bachlor!!)
After the "ceremony" we went out for lunch and then home in PJ's and took our first nap as husband and wife together LOL. In the evening I (yes only I) went out to meet some friends and Chris stayed at home (in bed) to catch some more sleep.

That was it.. well later that year on May 20th we had our "real" wedding, with the white dress, the big party and a cake. We just needed to get offically married because Chris had already orders and we need to get my visa.

And here we are four years, two kids, a dog and a house later. Still happily married and I'm ready for many many more years with you, Baby!

Tuesday, January 26, 2010

Happy Birthday Claire!

Today I became an Aunt again.
The new addition to the family is Claire Abigail Hemmelgarn, born this morning at 8.45 with 8 lbs 2 oz.

Congrats to Casey, Jason and big sister Carly!!

Think positive....

Not too much longer and I can post pictures like these again: I still remember that night.. as one of the best nights in my life: HOMECOMING!!!!


And I'm not torturing myself.. I'm just trying to stay focused on the really important things in life: Faith, Love, Hope!!!

Monday, January 25, 2010

Pulswaermer

Die sind keine Eigenproduktion, sondern von meiner lieben Tante Gerlinde. Extra fuer Mirjam hab ich sie jetzt mal fotografiert.



oben sind sie schraeg geschnitten, damit die Hand auch bis zu den fingern verdeckt ist, die Handflaeche bleibt frei, das ist angenehm wenn man z.b was isst. Genaeht sind sie aus Walkstoff, der franst nicht aus, somit muss man sie nur zum schlauch zusammen naehen und dann oben drei Abnaeher rein..
Toll sind die!
Bitte nicht so genau auf meine Haende schauen, mir bekommt die trockene Kaelte hier nicht, mit den zwei kleinen muss ich dauernd Haende waschen und obwohl ich dauernd creme sind sie immer ganz trocken und rauh

Yo-Yo's

Meine Naehmaschine ist immer noch beim Service, ich brauch ein neues Fusspedal, das alte ist kaputt. Nicht nur, dass die Rechnung nun doppelt so hoch macht wie erwartet.. nein seit fast zwei Wochen bin ich nun ohne Naehmaschine..
Und dabei haette ich soviele Projekte..
Heute hat es mir dann gereicht und ich hab mir Beschaeftigung gesucht und Yo-Y0's gemacht..

keine Ahnung fuer was.. aber so hatten meine Haende wenigstens was zu tun..

Wenn es noch laenger dauert werde ich mich mal an sowas dran machen: Kanzashi

Gaehn... mann ist das langweilig..

Ach und wusstes ihr wieviele Schritte eine Frau mit zwei Kindern und einem Hund so am Tag macht? Ueber 10 000 ZEHNTAUSEND!!! Jawohl.. und da sagt noch einer was!!

Sunday, January 24, 2010

Klettermaxe

video

es ist der Wahnsinn was er mit zwei Jahren schon alles kann!!

Stoff-Abo

ich kenne kaum jemand, der eines hat, aber inzwischen wird es ja schon von vielen Geschaeften angeboten, das Stoff Abo. Fuer die die nicht wissen was das ist: man bekommt jeden Monat ein Stoffpaket mit einer (vom Geschaeft ausgewaehlten) Stoffmenge. Es gibt verschiedene Mengen (in der Regel sind es Fatquarter) oder Charmpack oder Layer cakes (10 inch squares).

Ich muss gestehen das die meisten mir zu teuer sind und ich auch bedenken hatte, was tun wenn mir die Stoffe nicht gefallen.

Jetzt hab ich von Keepsake Quilting gesehen die bieten folgendes an: von verschiedenen Herstellern (Moda etx) bekommt man jeden Monat 6 Fat Quarter geschickt. Kostet 14,99 $ plus 3,49 Versand und bei nicht Gefallen kann man die Stoffe wieder zurueckschicken und bekommt das Geld zurueck erstattet.

meine Frage jetzt an alle die ein Stoff-Abo haben. Lohnt sich das? Macht es Sinn? Wuerdet ihr das wieder machen bzw. was habt ihr fuer ein Stoff-Abo und wie sind eure Erfahrungen.

Vielen Dank fuer eure Muehe!

Friday, January 22, 2010

Happy Birthday Caleigh!

Heute vor einem Jahr um 17.10 wurde Caleigh Emily geboren. Genauso unerwartet wie sie in unser Leben kam, genauso schnell und unkompliziert wurde sie geboren.
Um acht Uhr morgens sollten wir im Krankenhaus zur Einleitung sein. Die Medikamente wurden angehaengt und ich hatte auch postwendend Wehen, die sich aber noch gut aushalten liessen.
Gegen 12 Uhr wurden die Wehen heftig (1-2 Minuten Abstand). Um 17.05 Uhr stellen sie fest das die Geburt beginnen kann, ich sollte mal einen "Testpush" machen, dabei kam schon der Kopf. Schnell wurde alles hergerichtet und als die Aerzte und Schwestern fertig waren, 2. Push und da war sie, die kleine Maus.
Und das ist unsere Maus heute:
Klein, leicht, frech und immer noch (fast) haarlos. Vier Zaehne hat sie und in den letzten paar Wochen hat sie auch bewiesen, dass sie nicht nur suess und unkompliziert ist, sondern auch (wie ihr grosser Bruder) ganz schoen Trouble machen kann. Wir hatten nur eine ganz kleine Feier, aber klein ist fein und es war schoen und lustig. Der Geburtstagskuchen ist ein Schokoladenkuchen (mit Apfelmus gesuesst) und Creamcheese Frosting. Leider ist das Herz das ich draufgemalt habe etwas verlaufen, aber die Schrift ist was geworden.
Daddy hat auch angerufen und ihr vorgesungen.
Auf in ein neues Jahr voll Abenteuer und Ueberraschungen und viel viel Freude!!

Wednesday, January 20, 2010

let's be realistic

So if I look back to the last month, since Chris is gone, I only swam a little over 7 miles. And Chris is (thank Goodness) not gone for 100 months. So I thought about what I could do to have at least a slight chance to reach my goal.

Well, I do more than swimming for workout. I also do Pilates twice a week, and Cardio (classes, Elipitcal trainer, Treadmill und Bike) So what about I count what I do on the Treadmill and the Elipitcal trainer and what I walk, when we go for a walk.

So on Monday I did 1 mile on the Elipitcal Trainer.
I ordered the Personal Trainer Walking for my Nintendo DS, which comes with a Step counter. So maybe I'm really gonna make it!

Tuesday, January 19, 2010

Selbstportrait

weil sich immer alle beschweren dass es nie Bilder von mir gibt..

Hurricane Caleigh..

This is how my house looks on a daily base.. not as an result of a whole day of playing.. Nope this happened during Caiden and I got breakfast and little Caleigh who didn't want to eat breakfast got into Caiden's games and craft stuff. It took her about 5 minutes... and here she is, doesn't she look sweet and innocent.. well she is so not!!

Great now I have two kids who are able to completly drive me up the wall in 5!!! minutes

Monday, January 18, 2010

Time to say Goodbye

Today I had to say Goodbye to a very good friend.

Stephanie and her family are moving to Ramstein, Germany. I'm really excited for her and I know she will love it, but I'm also gonna miss her a lot. But I guess that's military life.
We met almost 4 years ago, when we both moved to Peterson. We lived on post for about two weeks, when Stephanie, Charlie and Silas moved in right next door. She became my first friend and I really appreciated to finally found a new friend in a new country.
Silas who is now over four years old, was still a little Baby..and all the other kids where not even born yet.. shows me how fast time flies...
He looks so much like Charlie.. it's amazing!
Stephanie and I were also pregnant together, we always joked about, that we maybe end up together in the hospital.. Well Lucy was born just two days before Caiden. So they came by with their brand new baby girl, during I was in labor.
We took the kids to Fountain Creek Park and just let them play and run arround.. and yes Lucy and Caleigh wearing the same coat. Here is another pretty picture I took today, well there are goods things about getting up at 6 am on a sunday (everyday) morning




Stephanie, Charlie, Lucy and Silas we which you a safe trip hopefully everything with the move goes smoothly and I know you will have a great time over there! Give Germany a big hug from me!!

Saturday, January 16, 2010

Monster und Maeuse Video

video

wir haben uns von Simone den Camcorder ausgeliehen um ein paar Video's fuer Daddy zu machen.

video

Wednesday, January 13, 2010

my goal

as some of you saw, I have a swimometer on the sidebar on my blog. I count how many yards I'm swimming... pretty senseless when you don't know where to swim...

So I decided to set myself a goal.
And why not go big?

So I think it would be cool if I can swim the distance between here and Afghanistan.

So let's do some math.

From Colorado Springs to Bagram it's about 7326 miles which is about 12892000 yard..

So far I swam 11700 yards which is about 6.65 miles.. which means I ONLY need to swim 7319,35 nore miles.. as I say it in German: das schwimm ich doch auf der linken Arschbacke LOL

so let's see how far I will get, maybe halfway through a ship will pick me up and give me a lift..

and if I don't accomplish.. oh well, I don't loose anything, right..

So watch my swimometer and cheer for me!

12 von 12

Der Tag faengt bei uns bei Sonnenaufgang an... herrlich klare Sicht und -4 Grad.

erstmal Kaffee trinken.
Jetzt wissen alle warum meine Putzlappen und Geschirrtuecher nicht ordentlich gefaltet in der Schublade liegen..
Dann gehts erstmal spazieren mit Hund, Kinderwagen und Bobbycar. Danach Caiden's neue Lieblingsbeschaeftigung Puzzlen...waehrend die Monstis Mittagsschlaf halten, naeh ich mal schnell ne Runde (bin aber dank Miss Caleigh nicht weit gekommen)Nach dem Mittagschlaf, mal schnell das Kind fuers Leben geschaedigt und ihm fuer immer ne Friseur Phobie verabreicht (ich hab ihn ihm Hochstuhl festgeschnallt)Nach der Sprachtherapie haben wir easy cheesy Chicken bake zum Abendessen gemacht..und oh Wunder es hat allen geschmeckt und es ist gar nicht mehr viel uebrig. in der Kueche hab ich immer ein Helferlein.. wenn es nur helfen wuerde ;-)danach wieder Puzzlen.... ich schaue zu und bekaempfe dabei die Waescheberge und als die Monstis im Bett sind.. guck ich mir American Idol an...

Sunday, January 10, 2010

not even a month...

Chris is gone now for not even a month.. in some ways time is just flying by, in other ways it seems already like forever and really it's not even a month, yet...

Like everybody else who goes through a deployment we have good days and bad days.. I have days where I hardly can move, it feels like showeling snow in a blizzard.. I'm trying and trying and don't get anything done..
and than I have good days, where I feel that I did good, the kids had fun and it's evening and time for bed before I think about it. Usually on a day like that I sit down in the evening and think: well that was actually not too bad, I think I get used to beeing alone.. and than a voice in my head says (and I think it's my husband voice) .. but you don't want to, right?
No not really, I don't want to be alone, I hate to manage everything by myself, I don't like that I have to wait for a phonecall to talk to my husband. It's no fun at all.
On the good days I miss him, because I wish he could be with us, see what we saw, laugh and play with the kids and just be there..

on the not so good days I miss him, because I feel I can't do it without him, I need to talk to him, I need his support.

So far we had more good days than not so good days.. which is good (I'm sure it's not good to have the word good three times in one sentence..) But that doesn't mean we don't miss him.

the kids and I say a prayer before every meal (well more every time when i sit down on the table, because Caiden likes to say AMEN ;-) )
We say: Dear GOD, bless our food, WATCH over our family, especially over our DADDY in Afghanistan, AMEN-GUTEN APPETTIT!! (Caiden only say the capitalised words, which is plenty, I'm sure God gets the point )
I always try to keep Chris in our daily life, which is sometimes not easy, because on one hand I want, that the kids know that he did not just dissapear, that if he could, he would rather be with us. On the other hand it's really painful sometimes, when Caiden asks for his Daddy over and over again, and even though he is so little he still express that he think it sucks that Daddy is "at work". Just the other day he told me: Daddy BACK!!

But other than that.. we're ok. And hopefully time will fly just a little more tomorrow!

Love U - I love you

Da geh ich heute in den Quiltstore, nur meiner Freundin Simone zu liebe und ich hab auch nix gesucht und wollt auch gar nix kaufen, weil ich eh ganz viele Projekte hab und dann seh ich das hier von Moda die Love U Collection.. Ganz besonders haben es mir die Eulen angetan:

und die Schnecken und der mit den Blumen ... und der mit den Bauemen.....

And no Honey I didn't buy any more fabric, even though I don't think I can live without it! Aber ich werde ihn im Hinterkopf behalten und vielleicht mal schauen ob ich mir zumindest den Charmpack bestelle.. das wuerd ja soooo gut in Caleigh's Zimmer passen..

And I left the Quiltshop without spending ANY money!!! Believe it or not!

Wednesday, January 6, 2010

Caleigh's 1 year check-up


Heute war Caleigh's grosser Tag

hier ihre Daten:

Gewicht: 7,6 kg (16 lbs 14oz)
Laenge: 71,9 cm (28,25 inches)
Kopfumfang: 17, 1 inches (hab vergessen was das in cm war)

Sie ist damit mit dem Gewicht bei der untersten Perzentile angelangt (3 %). Die Aerztin meinte es ist ok, sie hat auch im Kurvenvergleich der letzten Untersuchung nochmal abgenommen (da war sie auf 10%) , da die Kinder in diesem Alter meist einen Knick nach unten in der Gewichtskurve machen, weil sie nun aktiver sind. Bis zum 18. Lebensmonat sollte sie dann aber wieder zugenommen haben.
Groessenmaessig ist sie gleich geblieben (10%)

zum Vergleich Caiden war 10,8 kg schwer (23 lbs 12 oz) und 81 cm lang (31 3/4 inches). Ganz schoener Unterschied.

Ansonsten ist die Maus fit und munter und es gibt keinen Grund zur Klage. Zum Impfen muessen wir seperat hin, die Impfen nicht mal einen Tag vor dem 1. Geburtstag.. was solls

Ach ja Caiden hatte zu diesem Zeitpunkt bereits 7 Zaehne, Caleigh arbeitet gerade an No. 3.

Zur Feier des Tages (und weil Mama faul war) haben wir bei McDoof zu Mittag gegessen.

Stitchers Angel Project

When I went to the mailbox today, I got a suprise. My stitcher's Angel sent me my package. She sent me an email, when the deadline came around, telling me she couldn't make it. Which was completly ok for me, I was late myself.
And then I almost forgot about it until today this was in my package: A very cute little caddy that goes under the sewing machine and keeps everything what you could need in hand. I love the colors!!
A little bag for a ongoing project.
The little envelope that you see in the picture is a needle case, it's really cute. I also got some fabric, two iron-on patches and two little cute buttons.

Dear Kelly, thank you so much for all the hard work you put in. I really do love everything!! Thank you very much!!

Tuesday, January 5, 2010

Tutorial Quillow/ Anleitung fuer einen Quillow

Ein Quillow ist eine Mischung aus einem Quilt und einem Pillow (kissen). Man kann den Quilt so zusammenfalten dass er als "Fuellung" des Kissens dient.
Die Quillows die ich naehe sind gross genug fuer Kinder zum Zudecken (gut fuer zum Mitnehmen) und fuer Erwachsene eine nette Kniedecke oder auch Autodecke.


Materialien: 2 yard Vorderseite

2 yard Rueckseite

2 fertige Kissenpanels, oder so wie ich das mache ein selbstgestaltetes Kissen, dafuer braucht ihr 1/2 yard Stoff so das ihr ein Kissen (vorder und Rueckseite) 18x18 inches gross habt. Es koennen auch Probebloecke oder was auch immer euch gefaellt verwendet werden.

2 yards Baumwoll-Vlies (ich nehme gerne die feste Variante) plus ein 18 inch Quadrat vom Vlies fuer das Kissen.

empfehlenswert ist auch eine Jeansnadel fuer die Naehmaschine, da ihr durch einige Lagen hindurch naehen muesst.

Zuschnitt: Vom Rueckseiten Stoff: 40 x 65, 5 inches

vorderseite: 44 x 70 inches

Kissenstoff: 18 inch Quadrat

Vlies: 46 x 72 inches
1 18 inch Quadrat.

Naehen: Zunaechst naeht man das Kissen oder auch Tasche genannt. Dazu legt ihr die beiden 18 inch Qudrate rechts auf rechts aufeinander. Das Vliesquadrat kommt oben drauf. Naeht das Quadrat entlang der Raender an drei Seiten zusammen. Wenn eure Kissenvorderseite eine Richtung hat (Muster oder wie bei mir Schrift) achtet darauf das die Seite die nicht genaeht wird, unten ist.

Schneidet die Ecken ab, dann habt ihr nachher keine "Huppel" in den Ecken.

Dreht die Kissenhuelle auf rechts. Wer moechte kann sie jetzt auch noch quilten (muss man aber nicht) .

Als naechstes wird das Kissen auf die Rueckseite des Quilts genaeht. Legt das Kissen mit der Vorderseite nach unten auf eine schmale Seite mittig (rechts auf rechts) den Rueckseitenstoff.

WICHTIG: Die Seite die jetzt nach UNTEN ZEIGT wird spaeter die Vorderseite sein!!! Steckt die Kissenplatte mit Nadeln fest und naeht das Kissen an der offenen Kante auf den Rueckseitenstoff.


Legt das Vlies auf dem Boden aus. Obendrauf kommt mit der Vorderseite nach oben der Vorderseitenstoff. Darauf legt ihr dann rechts auf rechts (siehe bild) den Rueckseitenstoff mit der angenaehten Kissenplatte. Steckt alles zusammen. Es empfiehlt sich hier runde Ecken zu naehen. Dafuer nehmt ihr ganz einfach einen runden Gegenstand (Tasse, Glas) und zeichnet an jeder Ecke einen Viertelkreis um die Ecke herum. Dieser Linie folgt ihr dann einfach beim Naehen. Naeht dann entlang der Kanten alles zusammen. Dabei lasst an einer langen Seite eine ca. 15 cm weite Oeffnung zum Wenden.

Schneidet allen Stoff der uebersteht ab, so das ihr auf allen Seiten eine saubere Kante habt. Nun wird der Quillow ueber die Wendeoeffnung nach aussen (auf die richtige Seite gedreht). Die Wendeoeffnung schliessen. dazu koennt ihr per Hand naehen, oder aber einfach die offenen Kanten umbuegeln und dann einmal rund um den Quilt kantenknapp herum naehen und dabei die Oeffnung mit schliessen. Die Kissenplatte dabei auslassen.
Nun wird die Kissenplatte fixiert. Naeht entlang der rechten und linken Kante des Kissens und wenn das Kissen zu Ende ist wird einfach weitergenaeht bis zum Ende des Quillows. Somit habt ihr nicht nur das Kissen festgenaeht sonder auch gleich zwei Quiltlinien gemacht. Die Seite des Kissens die zum unteren Ende des Quillows zeigt bleibt offen.

Das wars eigentlich schon, nun wird der Quillow nur noch gefaltet und in die Tasche gesteckt.
Dazu die beiden langen Seiten einschlagen
Dann diese Stoff man einmal ueber die Haelfte falten



Und dann nochmal um die Haelfte falten. Der Quillow ist nun genauso gross wie die Kissenplatte. Ihr koennt jetzt (wenn ihr alles richtig gemacht habt) die Tasche ueber den Quillow stuelpen, die Vorderseite des Kissens wird nun endlich wieder sichtbar.

Fertig!

I just can't resist..

... when JoAnn has a sale..

I went to buy 2 yards of Steam a seam.. and left with 2 yards of steam a seam and this stash of wonderful fabrics.. total almost 7 yards!!! I paid 19,50$ for it AND saved 47,50$ !!!

Gotta love sales!!!