Monday, June 9, 2008

Hund in Identitaetskrise, Katze im Koma und krank

Also das ist meiner Speyer Tasse, hab ich mir in Deutschland gekauft und die ist momentan mein staendiger Begleiter. Ich hab mal wieder irgendeinen bloeden Magen-Darm-Virus. Sobald ich was ess ist mir uebel, kurz drauf Kackerilla und fuerchterliches Bauchgrimmen. Also Teechen trinken und hoffen dass es besser wird. Chris hat mich am Wochenende zweimal zum Mittagsschlaefchen machen geschickt, weil ich so elend ausgesehen hab, aber das ist einfach nix fuer mich, da muss ich schon halb tot sein bevor ich mich unter Tage ins Bett lege. In den Springs gehen die Salmonellen um, aber ich sag jetzt einfach mal dass ich die nicht habe!!


Das ist mein beklopptes Katertier Linus, der ein Schuhfetischist ist und es sich gerne mit Schuhe bequem macht, besonders mit denen von meinem Mann. Da liegt er dann und schnurrt sich ins Koma... wem's Spass macht..

Und das hier ist das Ninchen im Katzenkorb. Fragt mich nicht warum, aber sie hat entschieden das sie heute darin ihr Nickerchen machen will. Ob sie nun reinpasst oder nicht, ist voellig egal, Lucy, die eigentliche Besitzerin hat sie nur etwas verstaendnislos angeschaut und hat sich dann auf ihren Platz auf der Fensterbank gelegt.. wenn's schaaaeee macht!
Ansonsten war das Babysitten gestern richtig toll, Baby Lucy war ganz brav und hat sogar richtig mit mir rumgealbert. Silas hat 2,5 Stunden geschlafen und ist danach auch total brav gewesen. Wir haben am Fenster gestanden und nach "Birdys" geschaut. Leider war das Wetter nicht so toll, so konnten wir nicht rausgehen, es war ziemlich windig und kalt und hat auch immer mal wieder getroepfelt. Vielleicht das naechste Mal. Wir haben ausserdem noch den Rasengemaeht (ich) und Chris hat das Auto geputzt (das hatte es mehr als noetig und er hat es tatsaechlich geschafft fast alle Nina-Haare zu beseitigen)
Ansonsten bin ich am Ueberlegen ob ich dieses Jahr mal wieder meinen Geburtstag feiern soll. Casey und Jason sind ja zu der Zeit bei uns, da wuerde es sich ja anbieten. Ich wuerde es dann aber Samstags machen und somit also reinfeiern. Ich hab mal kurz die Gaesteliste ueberschlagen und kam gleich mal auf an die 30 Leute. Aber gut wenn das Wetter gut ist, steht dem ganzen ja nix im Wege. Da koennten wir gemuetlich im Garten sitzen.
Als Essen hab ich an Tapas und Fingerfood gedacht und Salate. Hab dann gleich heute mal mein Rezept fuer Kartoffeltortilla mit Paprika zum Mittagessen ausprobiert und Chris hat sich fast reingesetzt. Der Mann ist echt erstaunlich.. der isst alles!!
Je nachdem wann er heute heim kommt wollen wir mal zu Whole Foods fahren, Chris sucht nach einem Gewuerz und ich will so mal schauen, da die ja Wild Oats uebernommen haben (heul, da war ich doch immer so gern) aber wenn er so ist, wie der Whole Foods auf Academy dann ist das definitiv ein Plus weil der ist klasse!


1 comment:

KerstinDiana said...

Ich wuensch Dir gute Besserung Caro! Von den Salmonellen hab ich noch gar nichts mitbekommen, die sollen mal schoen wegbleiben.
Bin neulich seit langem mal wieder bei Powers vorbeigefahren und hatte mich gewundert warum bei Wild Oats nun Whole Foods stand. Meno, ich war auch so gerne dort. Seid Ihr nun heute hin, wenn ja, wie ist er? Ich war eh sauer weil Wild Oats einfach die superleckeren chocolate scones aus dem Programm genommen hat, Frechheit. Die gibts auch am Flughafen in Denver. Wenn wir Angel und Charlie hinfahren hol ich mir einen.
Also werd schnell gesund.
LG Kerstin