Thursday, February 19, 2009

Badetag und ich brauche Motivation!

Bei uns war gestern Badetag!! Caiden teilt grosszuegig die Badewanne mit seiner kleinen Schwester, sie bleibt ja eh nicht lange drinnen und bisher hat sie auch noch nicht reingek..... Chris badet die Maus und ich nehme sie dann in Empfang und die Maenner bleiben noch ein bisschen im Wasser... das nennt man Teamwork. Danach war gemuetlich angesagt, Caleigh war vom Baden ganz erschossen und ist direkt eingeschlafen. Caiden hat mir geholfen Babykleider zu sortieren (ENDLICH) und hat dann auch noch seine Abendflasche eingenommen und ist danach ins Bett.
Ich merke schon das meine Zeit begrenzter geworden ist, dennoch hat mich das nie vom Naehen abgehalten und wenn ich nur ein paar Stiche gemacht habe, ein bisschen meine Projekte sortiert oder auch nur mal ne Zeitschrift angeschaut habe, irgendwas habe ich immer "Patchworkmaessiges" am Tag gemacht. Nun ist es Donnerstag und seit fast zwei Wochen habe ich nichts mehr genaeht. Wenn ich mal Zeit habe, raeume ich hinter meinen Lieben her, bewaeltige Berge von Waesche oder lese ein Buch. Das Naehen will gerade einfach nicht an mich.
Also brauche Motivation von euch zum Weitermachen! Und damit ihr motiviert seid, mich zu motivieren, starte ich einen kleinen Giveaway. Zwei glueckliche Gewinner koennen eines dieser kleinen Stoffpaeckchen mit jeweils drei Fatquarter gewinnen. Ich habe sie vor laengerer Zeit gekauft aber irgendwie finde ich nichts was ich daraus machen koennte. Aber ihr seid da sicher kreativer! Alles was ihr tun muesst um zu gewinnen ist mir ein Comment zu hinterlassen. Vielleicht wollt ihr mir erzaehlen ob ihr auch mal so eine KreativBlockade hattet und wie ihr es geschafft habt wieder einzusteigen!
Die Gewinner werde ich naechste Woche bestimmen. Vielleicht mag ja Caiden Gluecksfee spielen.

14 comments:

Sabine said...

Liebe Carolin,
ich freue mich von Dir zu lesen...schön,dass es Euch gut geht...Ein Giweaway...So schöne Stöffchen...Ich will mitmachen...
Ich hatte auch schon einige kreative Löcher...Ich habe dann das Nähzimmer aufgeräumt und dann habe ich es aber auch so zugelassen mal nicht zu nähen...
Und das war dann gut so...Nach höchstens 1-2 Wochen ging das Nähen mir wieder ganz leicht von der Hand...Und vor allem, ich hatte richtig Lust...
Ein Tipp vielleicht noch...Versuche für dich kleine Freiräume zu schaffen...Dann musst Du auch mal etwas liegen lassen...Oje,und am nächsten Tag ist es doppelt so viel*lol*...grrrrr...Nein aber im Ernst...Versuche wichtiges und nicht ganz so wichtiges zu unterscheiden...Dann klappt das schon...

Ganz, liebe Grüße
Sabine aus Berlin

Luenetraum said...

My Quilt

My neighbour is washing her windows
and scrubbing and mobbing her floors
but my house is all topsy-turvy
and dust 's behind all the doors

My neighbour, she keeps her house spotless
And she goes all day at a trot,
but no-one will know in a fortnight,
if she swept today or not.

The task I´m doing is enticing,
(my poor neighbour is worn like a rag)
I am making a quilt out of pieces
I´ve saved in a pretty chintz bag

Oh, and this quilt, I know my descendants,
will exhibit with pride in their hearts,
„it´s lovely, my grandmother made it,
such an example of patience and art“

But will her grandchildren remember
All her struggles with dirt and decay?
They will not-they`ll wish she had made them
A quilt like I´m making today

Liebe Grüße von Monika

Susanne said...

Liebe Carolin,
da bin auch ich gern dabei, wenn es so schöne Stöffchen zu gewinnen gibt.
Kreativblockade? Oh ja, das kenn ich auch all zu gut. Ist ja auch noch nicht lange her. Wie oft saß ich da in meinem neuen Nähzimmer und konnte nichts mehr damit anfangen. War sogar so weit, den ganzen Mist zu verkaufen. Doch dann hab ich angefangen, meine Stöffchen zu sortieren (und ich hab davon massig) und meine Fäden neu zu ordnen, mein AMC-Zubehör neu einzuräumen und schwups waren da wieder ein paar Ideen, ein paar kleine kreative Einfälle und schon saß ich wieder an der Maschine. Aber Sabine hat auch recht, man muss eben auch mal zulassen, nicht zu nähen.
Ich wünsch Dir und Deiner kleinen Family ein tolles Wochenende.
Ganz liebe Grüße
Susanne

Vier Gaensefuesschen said...

Hallo Caro,

habe mich heute mal auf deinem Blog umgeschaut und bin ganz begeistert. Schoen das es euch gut geht und die Fotos, ganz toll.

Gruss

Birgit

Freggers said...

Also ich bin auch im Moment etwas lahm was das Naehen angeht. Quilts wollen mir zur Zeit garnicht gelingen..Entweder erwisch ich das falsche Batting oder das quilten zum Schluss geht mir total auf die Nerven!!! Haare rauf.
Mach doch mal was ganz was anderes so Zwischendurch. Wie waers denn mit Filzosterhasen als Deko zu Ostern. (Kann man auch als Eierwaermer benutzen. hihi) Oder ein Ostermobile fuer die kids.

Liebe Gruesse,
Sandra

Iris said...

Hallo Carolin,

mein Name ist Iris, ich wohne in der Nähe von Düsseldorf und ich bin 27 Jahre alt. Seit einiger Zeit lese ich Deinen Blog, den ich sehr schön gemacht finde. Nun habe ich auch einen eigenen und würde Dich gerne in meine "Hier lese ich mit"- Liste eintragen. Nach Deinem letzten Post hab ich nun festgestellt: 1. Ich kenne Deinen Motivationsstatus. 2. Ich mag Give-Aways. Also mache ich aus meiner Verlinkungsanfrage einfach eine Teilnahme... ;-)

Gelegentlich habe ich auch ein Motivationstief.... Ich lege das Nähzeug dann zur Seite, manchmal auch für längere Zeit und beschäftige mich mit ganz anderen Dingen, etwa dem Garten, einem guten Buch oder auch mal einem Tapetenwechsel durch einen Museumsbesuch. Ein Besuch im nächsten Stoffladen oder im PW-Forum sorgen dann oft dafür, dass ich dann doch wieder loslege. Manchmal nehme ich mir aber auch einfach ein Blatt Papier und Buntstifte und mache einen Entwurf. Ich kann dann ewig sitzen und Quadrate malen, Flächen schraffieren, etc. Das könntest Du ja mal mit Deinem Kleinen zusammen ausprobieren, der malt doch bestimmt gerne :-)und jeder von Euch bringt seinen Quilt, sein Kissen oder ähnliches zu Papier. Dann mit dem Zettel ab in den Stoffladen und die passenden Stöffchen raussuchen.... Vielleicht kannst Du ja sogar die Ideen von Deinem Sohn umsetzen, er könnte dann seinen ganz selbstentworfenen Quilt oder ein Kissen haben und Ihr habt eine Sache, die Ihr gemeinsam gemacht habt, bei der Du Dich aber vielleicht auch ein wenig entspannt hast...

Liebe Grüße vom Niederrhein,
Iris

Anonymous said...

Liebe Carolin,
ich kenne das mit Deiner Nähblockade. Immer dann, wenn mein Freund mal wieder Schluss gemacht hat (und das hat er schon öfters) und ich denke dann, ich lenke mich mit Nähen ab, dann bringe ich garnichts zustande. Man kann die Kreativität leider nicht erzwingen. Meistens sehe ich dann nach ein paar Tagen oder Wochen irgendwo im Internet etwas, was mir total gut gefällt und das gibt mir dann wieder den Ansporn, mich mal wieder an meine Nähmaschine zu setzen. Und so wird es Dir auch gehen: irgendwann kommt die Kreativität von ganz alleine zurück. Erfreu dich so lange an Deinen zwei süßen Würmchen.
Liebe Grüße von der bloglosen Evi

Sazou said...

Ganz suesse Badebilder!!!!

entli said...

Liebe Carolin,

ich bin auch oft und gern bei dir und guck und guck.
Mir ist schon aufgefallen, dass Du eine kreative Pause einlegst*grins*Ja stöberst doch in den Heftern oder Büchern. :)
Weiss jetzt nicht ob dich dies beruhigt; ich hatte mal ne Zeit wo ich über längere Zeit nicht in meinem "Nähzimmer" sass, die Tür war wie verschlossen. War auch schon dran mal alles zu verschenken oder ..wegzuwerfen. aber plötzlich hat's mich wieder gepackt, nachdem ich so handelte wie Sabine. "auch mal was stehen lassen..."
aber ich hab bei dir absolut keine Sorge, da du ja noch die Gänse voller begeisterung angefangen hast, schöne Taschen nähst undund.
Denk mir eher du brauchst die Zeit wie sie jetzt ist...
drück dich ganz lieb aus der Ferne, noch fernern CH
Herzlichst silvia

Anonymous said...

Hallo Carolin,

ja ja, manchmal ist es halt so. Jedes Ding hat seine Zeit. Und momentan ist halt die intensive Phase des Einspielens mit 4 Personen dran. Du findest deine Kreativität schon wieder. Genieße momentan einfach jeden freien Moment und tue das, was dir gerade in den Sinn kommt. Außerdem denk dran ;-) zu Putzen muss sich looooohnen. Ist nicht schlimm, wenn mal was liegen bleibt, okay, am nächsten Tag ist es doppelt, aber am Vortag hattest du Spaß mit was anderem. Egal was.
Versuch mal mit deinem Sohnemann mehr zu malen und zu basteln, das macht der doch bestimmt total gerne ;-) bei so einer kreativen Mama. Auf die Art und Weise kommt dein Spaß am Nähen ganz schnell wieder.

Hast 3 soooo liebe Leutchen, das klappt bestimmt.

Liebe Grüße
Corinna // NähTanTe ;-)
immer noch bloglos ;-)

Anonymous said...

Hallo Carolin

Ich lese schon länger gerne Deine Seite, da ich doch auch als CH-Mami zu Hause mit einem 14Mt. alten Racker am Nähen bin. Muss auch neben Haushalt und Ehemann mich immer wieder mal motivieren, damit was entsteht. Solche schönen Sachen, wie Du sie machst, kann ich noch nicht so, aber das kommt noch;) Ich schaue halt in einer freien Minute gerne mal ein schönes Patchworkbuch an und suche mir was "Kleineres" das schnell gemacht ist und doch eine gute Wirkung hat!! Oder zur "Belohnung", wenn ich im Haushalt wieder mal eine lästige Arbeit gemacht habe und darauf eine kleine Pause, gönne ich mir eine Nähkreation.Das Patch-und Quiltforum kann auch eine Motivation sein, aber auch ein Druck, was machen zu müssen.
Es darf doch auch mal was anderes als Nähen sein, wie ein Kuchen backen? Dazu dann noch einen Serviettenhalter oder, oder....
Auf alle Fälle Wünsche ich Dir und Deiner Familie alles Gute und erhole Dich erst noch von der Geburt, das mit der Nähblockade vergeht schon wieder!!!Eine Pause darf immer sein!!

Alles Liebe Für Dich und Deiner Familie und alles Gute, Rita/zapfen
mit Blogg im Patch-und Quiltforum.de

PS: die Windeltäschli, die ich von Dir abgeschaut habe, waren der Renner bei den Grosseltern!!Lieben Dank für die tolle Idee!!!

Stupserl said...

ach du, vielleicht solltest du einfach dir freiraeume schaufeln
mach ich auch. lass doch mal fuenfe grade sein, auch wenn es dann doppelt und dreifach mehrarbeit bedeutet. du kannst nicht staendig 180% bringen..glaube mir ich weiss von was ich rede

achja und deine maeuse sind einfach zum fressen

Aiden said...

Also ich find ja die Ideen von Sandra ganz toll mit dem Oster Mobile. Oder den Osterhasen aus Filz.
Die Badebilder sind echt suess.

Bellara said...

Hallo Carolin,

ich habe letzte Woche deinen Blog gefunden und finde es wunderbar hier zu stöbern. Ich würde auch gerne mitmachen bei den schönen Stöffchen.
Diese momente (Tage) kenne ich auch nur zu gut *lach* manchmal geht hier gar nichts und ich habe nur eine kleine MAus ich möchte mir gar nicht vorstellen wie es manchmal mit zwei hier aussehen würde*grins*
Aber auch das vergeht wieder und man fragt sich Warum ging es den da nicht weiter? Also Kopf hoch und durch.

LG aus Hessen
Linda