Tuesday, January 5, 2010

Tutorial Quillow/ Anleitung fuer einen Quillow

Ein Quillow ist eine Mischung aus einem Quilt und einem Pillow (kissen). Man kann den Quilt so zusammenfalten dass er als "Fuellung" des Kissens dient.
Die Quillows die ich naehe sind gross genug fuer Kinder zum Zudecken (gut fuer zum Mitnehmen) und fuer Erwachsene eine nette Kniedecke oder auch Autodecke.


Materialien: 2 yard Vorderseite

2 yard Rueckseite

2 fertige Kissenpanels, oder so wie ich das mache ein selbstgestaltetes Kissen, dafuer braucht ihr 1/2 yard Stoff so das ihr ein Kissen (vorder und Rueckseite) 18x18 inches gross habt. Es koennen auch Probebloecke oder was auch immer euch gefaellt verwendet werden.

2 yards Baumwoll-Vlies (ich nehme gerne die feste Variante) plus ein 18 inch Quadrat vom Vlies fuer das Kissen.

empfehlenswert ist auch eine Jeansnadel fuer die Naehmaschine, da ihr durch einige Lagen hindurch naehen muesst.

Zuschnitt: Vom Rueckseiten Stoff: 40 x 65, 5 inches

vorderseite: 44 x 70 inches

Kissenstoff: 18 inch Quadrat

Vlies: 46 x 72 inches
1 18 inch Quadrat.

Naehen: Zunaechst naeht man das Kissen oder auch Tasche genannt. Dazu legt ihr die beiden 18 inch Qudrate rechts auf rechts aufeinander. Das Vliesquadrat kommt oben drauf. Naeht das Quadrat entlang der Raender an drei Seiten zusammen. Wenn eure Kissenvorderseite eine Richtung hat (Muster oder wie bei mir Schrift) achtet darauf das die Seite die nicht genaeht wird, unten ist.

Schneidet die Ecken ab, dann habt ihr nachher keine "Huppel" in den Ecken.

Dreht die Kissenhuelle auf rechts. Wer moechte kann sie jetzt auch noch quilten (muss man aber nicht) .

Als naechstes wird das Kissen auf die Rueckseite des Quilts genaeht. Legt das Kissen mit der Vorderseite nach unten auf eine schmale Seite mittig (rechts auf rechts) den Rueckseitenstoff.

WICHTIG: Die Seite die jetzt nach UNTEN ZEIGT wird spaeter die Vorderseite sein!!! Steckt die Kissenplatte mit Nadeln fest und naeht das Kissen an der offenen Kante auf den Rueckseitenstoff.


Legt das Vlies auf dem Boden aus. Obendrauf kommt mit der Vorderseite nach oben der Vorderseitenstoff. Darauf legt ihr dann rechts auf rechts (siehe bild) den Rueckseitenstoff mit der angenaehten Kissenplatte. Steckt alles zusammen. Es empfiehlt sich hier runde Ecken zu naehen. Dafuer nehmt ihr ganz einfach einen runden Gegenstand (Tasse, Glas) und zeichnet an jeder Ecke einen Viertelkreis um die Ecke herum. Dieser Linie folgt ihr dann einfach beim Naehen. Naeht dann entlang der Kanten alles zusammen. Dabei lasst an einer langen Seite eine ca. 15 cm weite Oeffnung zum Wenden.

Schneidet allen Stoff der uebersteht ab, so das ihr auf allen Seiten eine saubere Kante habt. Nun wird der Quillow ueber die Wendeoeffnung nach aussen (auf die richtige Seite gedreht). Die Wendeoeffnung schliessen. dazu koennt ihr per Hand naehen, oder aber einfach die offenen Kanten umbuegeln und dann einmal rund um den Quilt kantenknapp herum naehen und dabei die Oeffnung mit schliessen. Die Kissenplatte dabei auslassen.
Nun wird die Kissenplatte fixiert. Naeht entlang der rechten und linken Kante des Kissens und wenn das Kissen zu Ende ist wird einfach weitergenaeht bis zum Ende des Quillows. Somit habt ihr nicht nur das Kissen festgenaeht sonder auch gleich zwei Quiltlinien gemacht. Die Seite des Kissens die zum unteren Ende des Quillows zeigt bleibt offen.

Das wars eigentlich schon, nun wird der Quillow nur noch gefaltet und in die Tasche gesteckt.
Dazu die beiden langen Seiten einschlagen
Dann diese Stoff man einmal ueber die Haelfte falten



Und dann nochmal um die Haelfte falten. Der Quillow ist nun genauso gross wie die Kissenplatte. Ihr koennt jetzt (wenn ihr alles richtig gemacht habt) die Tasche ueber den Quillow stuelpen, die Vorderseite des Kissens wird nun endlich wieder sichtbar.

Fertig!

6 comments:

Freggers said...

Super! Sowas muss ich auch mal fuer meine Jungs machen. Thanks for sharing! :)

klugscheißerblog said...

DANKE!!! Cool - DAS muss ich auch probieren! Jetzt musst mir nur noch verraten wie ich de Buchstaben mache ... Hast du ne Schablone?
Liebe Grüße

MiMa said...

Hab's mir gestern auch gleich kopiert, kommt dann in die "Muss ich auf jeden Fall machen" Mappe :)
Danke!

Aiden said...

Super, werd ich auch mal machen fuer Aiden. Sowas ist praktisch fuers Flugzeug. Habs mir auch gleich mal kopiert.

Karin said...

Danke für die tolle Anleitung - ist schon abgespeichert.

Stupserl said...

hyperventilier...nochmehrseufz das es heute nicht klappt
du bist einfach die beste weisst du das *drueck* ich wuenschte ich waere naeher