Wednesday, August 5, 2009

Children's Hospital


Heute war der grosse Tag, Caiden hatte seinen Termin im Children's in Denver. Wir haben uns nach dem Fruehstueck auf den Weg gemacht, Caleigh wurde bei Claudia's Maedels abgeliefert (nochmal vielen Dank, so lief alles viel entspannter ab). Unser Navi ist ja schon etwas veraltet und so konnte ich die richtige Adresse nicht finden, nur die Strasse. Aber hier in den USA heisst nicht das wenn man die Strasse gefunden hat, diese einfach nur rauf und runter faehrt und dann findet man schon das richtige. Natuerlich war das so ein Fall. Also musst ich nochmal umdrehen, aber ich hatte mir schon fast gedacht welches Gebaeude es wohl ist (man sieht das Logo vom Highway aus) Als ich dann vorgefahren bin, rutschte mir schon das Herz in die Hose. Das Krankenhaus ist RIESIG! Und das soll ein reines Kinderkrankenhaus sein. Ich bin ja eigentlich grosse Kliniken gewoehnt, aber das hat bisher alles uebertroffen. Na gut, ich hatte ja noch etwas Zeit.
Geparkt und dann (bei 34 Grad) rueber gelaufen. Die Klinik ist total neu und ultra modern und ich muss sagen super organisiert. Gleich am Eingang signed man in und bekommt dann einen Tagesausweis (mit Bild) Caiden bekam auch einen Aufkleber auf dem stand: Children's Hospital we make it all better. Man konnte auch einen Bollerwagen ausleihen (mit Infusionsstaender dran) um sein Kind durch die langen Flure zu schieben.
Nach dem Frontdesk wurden wir in den zweiten Stock geschickt wo die ganzen Outpatients behandelt wurden. Nochmal anmelden, dann wurden wir in einen Wartebereich geschickt. Ich haette echt Bilder machen sollen. Alles war so schoen hell und freundlich in bunten Farben, keine engen Flure und Wartezimmer. Kurz darauf wurden wir dann auch schon aufgerufen. Unser Doktor war auch total nett, danach noch ein Hoertest und das wars auch schon.
Caidens Ohren sind momentan gesund und er hat auch momentan keine Fluessigkeit. Den Hoertest hat er auch bestanden (diesmal hat er viel besser mitgemacht, er gewoehnt sich langsam dran)
Ergebnis: Momentan gibt es keine Paukenroehrchen. Wir haben aber die Telefonnummer vom Arzt. Falls Caiden im Winter wieder anfaengt mit MOE und dann zwei innerhalb eines Monats hat sollen wir anrufen und dann bekommt er Tubes. Ich freue mich sehr ueber diese Entscheidung. So bleibt uns die Option offen, die Tubes ganz schnell zu kriegen falls wir sie brauchen und nicht jetzt zu operieren wenn eigentlich gar nix ist und die Moeglichkeit besteht, dass er vielleicht "rausgewachsen" ist.
Im grossen und ganzen war ich sehr positiv ueberrascht. Wie alles organisiert war, wie die Leute mit uns und besonders mit Caiden umgegangen sind, alles sehr professionell. Ich hoffe ja das wir nie eins unserer Kinder ueber laengere Zeit im Krankenhaus behandeln lassen muessen, aber wenn dann soll's Children's sein.
Bei Ausgang stand dann auch ein Schild: America's best Children's Hospital.

6 comments:

Freggers said...

Ich liebe das children's hospital. Hab dort mal in Seattle ne kurze Zeit lang volunteered. Das war aber nicht ganz so neu, aber trotzdem schoen!

Heike said...

WOW!! Hört sich Klasse an :) Super Klasse dass ihm die Röhrchen erspart bleiben (zumindest erstmal, wir drücken die Daumen!!!)
GLG

Jayla'sMommy said...

Ich hab schon ganz viel von dem Children's Hospital gehoert und das scheint echt eines der besten in den ganzen USA zu sein. Gut, dass Caiden's Ohren momentan okay sind und dass ihr aber immer die Option fuer die Roehrchen habt falls er im Winter wieder MOE's bekommt!!!

MiMa said...

Das Krankenhaus sieht klasse aus! Kann mir vorstellen, daß die Kinder in einer solchen Umgebung auch nicht ganz so viel Angst haben.
Super, dass Caiden die Röhrchen im Moment nicht braucht *Daumendrücken* daß es auch so bleibt!

Sazou said...

Das KH hoert sich ja wirklich total super an. Meine druecken euch weiterhin die Daumen!

Stupserl said...

Scheinbar haben sich sich durch den Umzug verbessert, wenn es um spezielle Sachen geht is es 1a ansonsten meiden wir es wie die Pest ( ER) denn das war jedesmal Katastrophe hoch 10
Ich freue mich das alles gut mit dem Babysitten geklappt hat, schade das wir nicht naeher aneinander wohnen. Die Maedels waren von Lieselotte total begeistert