Saturday, February 19, 2011

Beanie from the stash and the recycling bin

Die Beanie Muetze hab ich schon oft gesehen (und bewundert) jetzt wollte ich selbst mal eine naehen. Das Ebook gibts hier.
Die mittlere Groesse hab ich fuer Caiden (nach Ausmessen des Schwollkopp's) gewaehlt. muss aber sagen das ich es so ein bisschen eng finde. Die Muetze soll ja eher laessig sitzen. Fuer Caleigh bin ich dann bei der Mittleren Groesse geblieben, habe allerdins das Buendchen von der kleineren Muetze genommen und halt mehr gedehnt.

Seltsamerweise sitzt dieses etwas lockerer, obwohl sie ja eigentlich enger sein muesste. Als Stoff habe ich einen alten Lillifee Schlafanzug, der zu klein geworden ist genommen. Dazu musste ich ein bisschen tricksen. Der Schlafanzug war nicht breit genug um im Stoffbruch zu schneiden, also hab ich zwei gleiche Stuecke ausgeschnitten und dann aneinander genaeht, von da ab einfach der Anleitung folgen. Ich hab dann die beiden Naehte zur Seite genommen. Das hat dann auch besser gepasst, damit Lillifee vorne auch schoen in der Mitte ist. Finde ich doch ganz gut gelungen und Caleigh kann ihren Lieblingsschlafanzug noch ein bisschen laenger anziehen!!

NACHTRAG:
Hier ist Caleigh mit ihrer Muetze! Und ja sie ist schon wieder krank! ich hab so die Nase voll vom krank sein und kranke Kinder zu haben.. Chris ist gerade mit ihr beim Doktor, ich denke wenn sie Antibiotika bekommt geht es ihr bald besser, ist ist jetzt seit ihrem Geburtstag staendig krank

2 comments:

KaTe said...

Schöne Idee mit der Mütze :)
Sieht echt toll aus, Lilifee kommt richtig gut zur Geltung :)

LG KaTe

wampiraupi said...

Da will ich mal hoffen, dass Mario das jetzt nicht sieht *lach* Er liegt mir seit Monaten in den Ohren, dass er ein Beanie haben möchte ^^

Sehen beide toll aus. Musst du überhaupt noch was für die Kinder kaufen?? :)

Ist die Hose eigentlich was geworden, die nähen wolltest?

Liebe Grüße und weiterhin gute Besserung!!

Mirjam