Tuesday, December 11, 2012

Caleigh's Paintbox quilt

Er ist schon seit laengerer Zeit fertig. Sogar das Binding ist schon zur Haelfte von Hand angenaeht. Aber das mach ich immer abends vorm Fernseher und da ich nicht viel Fernseh schaue, dauert das halt auch seine Zeit.

Hier ist er nun also, in Voller Pracht. Und ich finde ihn immer noch genauso schoen wie vorher. Dieses Projekt hat einfach Spass gemacht. die Suche nach den farblich passenden Stoffen, das zusammen naehen der Bloecke und das zusammensetzen des Tops. 
 Hier sieht ihr im Hintergrund auch den Snap shot Quilt, der ist (dank starkem Schneefalls) gestern fast fertig geworden.
 Und noch eine Premiere hatte ich bei diesem Quilt. Ich hab zum ersten Mal auch eine Rueckseite gestaltet. Bisher hab ich Quilt Rueckseiten immer eher stiefmuetterlich behandelt.
Aber bei der Anleitung war die Gestaltung der Rueckseite gleich dabei. Also ich es dann halt auch gemacht. Und freu mich jetzt um so mehr.

 Leider ist mir der graue Stoff ausgegangen. Den hatte ich allerdings bei Joann's noch selbst gekauft und da komm ich ja nun nicht mehr so oft hin. Und leider wusste ich auch nicht mehr welcher der Solids, die Joann verkauft es war, also konnte ich auch niemanden bitten mir nochmal den zu besorgen. Aber dafuer heisst es ja Patchwork und so hab ich ein Stueck Blau mit angesetzt.. so siehts zwar nicht ganz perfekt aus, aber so ist es wenigstens einmalig.


Hier kann man ganz gut das Quilting erkennen, das mal wieder Deb Yost von Colorado Tuna Quilting fuer mich uebernommen hat. Sie hat mal wieder erstklassige Arbeit geleistet...Also ein rundherum gelungens, froehliches, modernes Projekt...
 
Und zum Abschluss noch ein paar Schneebilder, seit Tagen schneit es mehr oder weniger ununterbrochen... haben wir etwa auch den Winter von Colorado mit hier her gebracht??
 



 







4 comments:

Lana_Phönixfeder said...

Herrlich sieht dein Quilt wieder aus. Wie lange will ich auch schon einen nähen? Ewig.

Sag mal, wo hast du deinen Quilt quilten lassen? Das sieht super aus und wenn ich ehrlich bin, mag ich nicht gerne handquilten, macht mir keinen Spaß. Was kostet sowas?

LG Myri
PS: Du hast die Wortkennung noch an.....das ist immer ganz schön kompliziert die richtigen Zahlen und Worte einzugeben.....

Carolin said...

Myri,

ich lasse in den USA quilten, das kostet bei einem Einzelbett grossem Quilt ca 100$. Ich hab gehoert dass das um einiges billiger ist als hier. Und ich finde es ist es auf jeden Fall wert. Da ich von dort auch das Vlies bekomme, ist das ja schon mal 40$ Material kosten. Wenn es mal bei dir soweit ist, sag ruhig bescheid, ich leite den Quilt gerne weiter. ich kenne ja meine Quilterin persoenlich und sie hat mein vollstes Vertrauen

Liebelei said...

Wunderschöne Quilts... ich beineide Dich um Dein können, fange selbst gerade mit Quilts an.... mals schauen ;)

Wunsch Dir und Deiner Familie ein ganz dolles Fest

LG Alexia

Nicole said...

Die Rueckwand ist super!