Friday, September 24, 2010

The Caterpillow

In den letzten Wochen war soviel los, dass ich kaum dazu komme hier ein Update zu schreiben, und zum Naehen bin ich auch nicht wirklich gekommen. Aber ein paar Sachen kann ich doch zeigen: von meiner Nachbarin habe ich einen Kinderschlafsack geschenkt bekommen. Das Muster war, naja sagen wir mal, nicht mein Geschmack. Also hab ich ihn umgemodelt. Fleecestoff auf die Innenseite, Schicken Stoff, denn ich von Sandra bekommen habe auf die Aussenseite. Fertig ist ein neuer Schlafsack, der bestimmt noch Verwendung finden wird.
Caiden spielt ja seit Ende August Fussball. Es macht ihm sehr viel Spass.. zumindest im Training. Bei den Spielen am Wochenende gibt es regelmaessig Traenen, weil die anderen Kinder den Ball nicht teilen.. (sowas doofes aber auch LOL) Damit er auch all die Sachen die er zum Fussball spielen braucht zur Hand hat, hab ich ihm diesen Rucksack genaeht. Wie ihr seht ist er auch bestickt. Ich hatte ja tierische Probleme mit meiner Stickmaschine und ich haette sie echt fast aus dem Fenster geschmissen.. Ich hab dann schliesslich verzweifelt den Laden angerufen und hatte dann noch einen Inder am Telefon (geil, zwei die beide englisch mit verschiedenen akzenten sprechen...) und nachdem ich ihm von meinem Leid geklagt hab (Fadenriss alle 10 Stiche und zig Nadeln gebrochen) meinte er dass wohl das Bobbin case defekt sei und er wuerde mir ein neues zuschicken ( don't worry, it's very easy to change, you can do that) Heute kam es dann an und Chris hat es fuer mich eingebaut... und Tatsache, mein indischer Freund hatte recht, seitdem funzt es ( JUBEL)

Das Kissen hab ich noch genaeht als Mirjam hier war. Ist auch mit der Sausage Methode genaeht und der stoff war ein Panel.

Als ich mit Mirjam bei Mill Outlet war, hab ich den Caterpillar Stoff gesehen, aber nicht gekauft. Aber aus dem Kopf ist er mir auch nicht gegangen. Seit neuestem will Caiden immer die kleine Raupe Nimmerstatt vorgelesen bekommen. Also dachte, ich mach ihm doch ein Kissen aus dem stoff. Los und das Panel gekauft und den weissen Raupenstoff ( das war alles was sie von der Kollektion uebrig gehabt haben. DAheim hab ich dann festgestellt, dass die Raupe in die falsche Richtung schaut, um die Sausage Methode anzuwenden. Ich hatte echt fast nen Knoten im Hirn bis ich mich getraut hab, das Panel auseinander zu schneiden und oben ein Stueck vom "the very busy spider" Stoff anzunaehen und unten ein stueck Gruen das vom Schlafsack uebrig war.
Caiden hat sich total gefreut und sagt zu dem Kissen: my Caterpillow!
Das wars jetzt auch mal fuers erste.. ich hoffe ich kann bald wieder mehr zeigen, ich hab zwei quilts in Arbeit die hoffentlich richtig schoen werden

2 comments:

Mirjam said...

Super, dass deine Stickmaschine jetzt richtig funktioniert!! Das mit den Indern kenne ich auch ^^ Wenn ich bei der Arbeit schon die indische Vorwahl sehe, gehe ich meist nicht ran und schreibe demjenigen ne Mail ;)

Das Caterpillow ist klasse!!! Ich hätte den Raupenstoff doch kaufen sollen. Keine Ahnung welches Teufelchen mich von all den Käufen abgehalten hat *seufz*

Liebe Grüße und ein schöööööönes Wochenende
Mirjam

Freggers said...

Mensch, haette ich das eher gewusst mit dem Raupenstoff. Den weissen gibts hier naemlich auch. Hab ich mir erst 2 oder 3 yards von gekauft. :) Ich guck das naechste mal ob sie ihn noch haben.